Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Ist Stehen im Büro besser für den Rücken?

Büroangestellte haben es nicht leicht: Täglich acht Stunden zu sitzen, ist anstrengend. Deswegen geht der Trend hin zum Stehen. Doch auch hierbei müssen die Arbeitsbedingungen stimmen.



Büroarbeit
Mittlerweile arbeiten viele Büroangestellte auch im Stehen. Noch besser ist es, die Position zu wechseln.   Foto: Robert Schlesinger

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch oder ein kleines Pult direkt daneben: In vielen Büros wird nicht mehr nur gesessen, sondern auch gestanden. Gut für den Rücken soll das sein, zumindest besser als das ewige Sitzen.

Das stimmt auch erst einmal, sagt die Orthopädin Caroline Werkmeister, die das Athleticum am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf leitet: «Stehen ist eine aktivere Haltung als Sitzen und damit auch besser für den Rücken.»

Noch besser ist allerdings, alles abwechselnd zu machen, sagt die Expertin - also mal zu sitzen, mal zu stehen und mal herumzulaufen. Denn schlecht für den Rücken ist es vor allem, stundenlang in derselben Position zu verharren.

Voraussetzung für die gelegentliche Arbeit im Stehen ist aber ein guter Arbeitsplatz. «Das Licht, die Höhe, die Position von Monitor und Maus, das muss natürlich alles stimmen», sagt Werkmeister. «Sonst ist das eher kontraproduktiv.»

Wer noch nie im Stehen gearbeitet hat, sollte sich außerdem langsam an die ungewohnte Haltung herantasten, und nicht von 0 auf 100 loslegen. «Wenn die Rumpfmuskulatur nicht stark genug ist, rutscht man beim Stehen irgendwann leicht ins Hohlkreuz, das gibt dann auch wieder Rückenschmerzen», sagt Werkmeister. Gegebenenfalls kann es daher auch sinnvoll sein, die Rumpfmuskulatur gezielt zu trainieren, im Fitnessstudio etwa.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
11:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsbedingungen Bildschirme Büros Monitor
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kinderschlaflabor im Uniklinikum Magdeburg

21.06.2017

Hilfe aus dem Kinderschlaflabor

«Schlaf, Kindlein schlaf» - eine Geschichte oder ein Lied reichen nicht immer. Wenn Kindern nachts der Atem wegbleibt, sie nicht durchschlafen oder tagsüber müde sind, kann eine Nacht im Schlaflabor weiterhelfen. » mehr

Beliebte Kügelchen

13.06.2017

Homöopathen tagen in Leipzig - mit Schulmedizin kooperieren

Kügelchen statt Tablette. Homöopathie ist in Deutschland recht verbreitet - trotz fehlender wissenschaftlicher Nachweise ihrer Wirksamkeit. Gemeinsame Wege mit der Schulmedizin seien nötig, heißt es vor einem Kongress in... » mehr

Koch flambiert Gemüse

28.01.2019

Kochdämpfe am Arbeitsplatz erhöhen Risiko für Bronchitis

Wer als Koch tagtäglich am Grill steht, atmet große Mengen an Dämpfen ein. Einer neuen Studie zufolge sind diese alles andere als harmlos. » mehr

Magnetresonanztomographie

23.11.2017

Risiko für Krebspatienten durch Kliniken mit wenig Erfahrung

Komplizierte Operationen sollten nur Kliniken machen, die darauf gut vorbereitet sind. Das ist laut AOK aber bei Weitem nicht immer der Fall. Das Nachsehen haben die Patienten. » mehr

Latzug mit Hanteln

27.10.2017

Flottes Work-out für Berufstätige

Wer viel im Büro arbeitet, sollte das mit Sport ausgleichen. Sonst verkürzen sich die Muskeln, was wiederum das Kreuz belasten kann. Um gegenzusteuern, braucht es nicht unbedingt stundenlanges Training - ein kurzes Work-... » mehr

Gymnastik am Schreibtisch

20.10.2017

Per Klebezettel im Büro an Bewegung erinnern

Eigentlich wollte man vor der nächsten Bewegungseinheit doch nur noch schnell die E-Mail fertigschreiben. Doch dann kommt man den ganzen Arbeitstag wieder nicht vom Bürostuhl hoch. Regelmäßige Erinnerungen können das änd... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 02. 2019
11:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".