Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

 

Wann Erwachsene sich besser gegen Hepatitis B impfen lassen

Nicht nur Kinder, auch Erwachsene sollten den Impfschutz gegen Hepatitis B in Anspruch nehmen. Besonders Menschen in Risikogruppen und Reisenden raten Experten, ihren Impfstatus zu prüfen.



Hepatitis-B-Impfung
Pikst kurz ein wenig, kann aber Leben retten. Den Impfschutz gegen Hepatitis B sollten auch Menschen in Risikogruppen und Reisende überprüfen.   Foto: Robert Günther/dpa-tmn

Die Impfung gegen Hepatitis B gehört bei Babys beziehungsweise Kleinkindern zum Standardprogramm. Erwachsene sollten sich unter Umständen aber ebenfalls impfen lassen oder ihren Impfschutz überprüfen.

Das gilt immer dann, wenn sie zu einer der Risikogruppen für die Infektionskrankheit gehören. Darauf weist das IQWIG (Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen) auf der Seite Gesundheitsinformation.de hin.

Häufigster Übertragungsweg für Hepatitis B ist ungeschützter Geschlechtsverkehr. Wer als Mann Sex mit Männern hat oder generell häufig seine Sexualpartner wechselt, sollte deshalb geimpft sein. Gleiches gilt zum Beispiel für Polizisten und Ersthelfer oder für Menschen, die mit jemandem zusammenleben, der mit Hepatitis B infiziert ist. Das Centrum für Reisemedizin (CRM) empfiehlt eine Impfung außerdem Touristen, die sich länger in Asien, Afrika und Lateinamerika aufhalten.

Hepatitis B ist eine von mehreren Varianten der Leberentzündung. Bei Erwachsenen heilt die Krankheit in der Regel von alleine und ohne langfristige Folgen. Bei einigen Menschen kann sich jedoch eine chronische Infektion bilden, die wiederum zu ernsthaften Komplikationen wie einer Leberzirrhose führen kann. Säuglinge, die sich während oder nach der Geburt bei ihrer Mutter mit Hepatitis B anstecken, entwickeln fast immer eine chronische Infektion.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 05. 2019
14:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Geschlechtsverkehr Gesundheitssystem Hepatitis Impfungen Infektionskrankheiten Reiseimpfungen Reisemedizin Reisende Touristen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schnuller-Nuckelei ein Risiko?

01.05.2019

Schnuller-Nuckelei erhöht Gefahr von Mittelohrentzündungen

Erst die Erkältung, dann der Schmerz: Gegen Mittelohrentzündungen bei Kleinkindern lässt sich nur schwer vorbeugen. Was Eltern dennoch tun können: » mehr

Impfstoffe

24.04.2019

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken

Eine Impfpflicht für Masern wird derzeit heiß diskutiert. Doch was, wenn es den Impfstoff zeitweise gar nicht gibt? Das kann nicht nur in armen Ländern passieren - sondern auch in Deutschland. » mehr

Blutkrebs

28.05.2019

Wenn das Baby an Leukämie erkrankt

Leukämie ist die häufigste Krebsart bei Kindern. Für viele ist eine Stammzelltransplantation die letzte Chance auf Leben. Doch bei Levin Gebhardt reichte eine einzige nicht aus. » mehr

Masernimpfung

02.05.2019

Masern-Schutz bei Schulanfängern stagniert

Das Masern-Virus ist hoch ansteckend: Mehr als 300 Menschen erkrankten in diesem Jahr in Deutschland. Neue Daten zeigen nun, wie sich der Impfschutz von Kindern entwickelt hat. » mehr

Impfung

01.05.2019

Impfung schützt vor Mund-Rachen-Krebs

In Deutschland erkranken jährlich etwa 13 000 Menschen an bösartigen Mund-Rachen-Tumoren. Ein Risikofaktor sind Humane Papillomviren, die sexuell übertragen werden. Eine Impfung im Kindes- und Jugendalter kann dieses Ris... » mehr

Windpocken

26.04.2019

Frauen mit Kinderwunsch müssen Windpocken-Impfstatus prüfen

Für ungeimpfte Schwangere sind Windpocken besonders gefährlich. Frauen mit Kinderwunsch sollten sich deshalb rechtzeitig informieren. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 05. 2019
14:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".