Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

 

Gründliches Einseifen der Hände hält Keime in Schach

Eine Erkältung kann mit einem Händeschütteln beginnen. Jährlich erinnert daher am 15. Oktober der Internationale Hände-Waschtag daran, wie sich die Keime in Schach halten lassen.



Händewaschen
Sorgfältig und vor allem lange genug einseifen - das ist beim Händewaschen wichtig.   Foto: Kai Remmers/dpa-tmn

Das A und O beim Händewaschen ist genug Zeit. 20 bis 30 Sekunden sollten die Hände gründlich eingeseift werden, rät die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Die meisten Menschen nehmen sich diese Zeit nicht.

So geht es richtig : Zuerst werden die Hände unter fließendem Wasser nass gemacht. Ob warm oder kalt, ist dabei egal. Dann wird am besten mit einer milden, pH-neutralen Waschsubstanz rund eine halbe Minute eingeseift und danach unter fließendem Wasser abgespült. Zum Schluss werden die Hände an einem sauberen Tuch sorgfältig abgetrocknet.

Krankheitserreger werden schnell von Hand zu Hand weitergereicht: Ob beim festen Händedruck oder über Computermaus, Telefonhörer und Türklinke. Über die Schleimhäute von Mund, Nase oder Augen gelangen sie dann in den Körper. Regelmäßiges Händewaschen kann diesen Übertragungsweg leicht unterbrechen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
10:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Erkältungen Krankheitserreger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Untersuchung des Coronavirus

10.03.2020

Was wir über das Cornavirus wissen

Die Zahl der Infektionen mit dem neuen Coronavirus in Deutschland steigt. Was über den Erreger bekannt ist. » mehr

Coronavirus

13.03.2020

Wuhan-Shake und Ebola-Gruß - Virus ändert Etikette

«Gib schön die Hand» - das war der ungeliebte Spruch der Erwachsenen, und man hasste es als Kind: Mancher drückte zu fest, andere fühlten sich eklig an. Jetzt ist der Händedruck offiziell ausgesetzt. Das Coronavirus hat ... » mehr

Röhrchen für einen Test auf das Virus SARS-CoV-2

04.03.2020

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Die Zahl der Infektionen mit dem neuen Coronavirus steigt, fast alle Bundesländer haben inzwischen Nachweise gemeldet. » mehr

Richtig niesen und husten

28.02.2020

 Bei Coronainfektion: Isolation mit Hausmitteln

Das neuartige Sars-CoV-2-Virus ist höchst ansteckend, aber in den meisten Fällen kein Fall fürs Krankenhaus. Wie müssen sich Patienten zu Hause verhalten, um Familienmitglieder nicht anzustecken? » mehr

Berliner U-Bahn

02.03.2020

Coronavirus fordert weltweit mehr als 3000 Opfer

Auch in Deutschland steigt die Zahl erfasster Infektionen mit dem neuen Coronavirus von Tag zu Tag deutlich. Die Reaktion darauf müsse verhältnismäßig und angemessen ausfallen, betont Minister Jens Spahn. Oberstes Ziel i... » mehr

Blutzucker stabil einstellen

02.03.2020

Keine Angst wegen Halskratzen

Hustet man im Beisein anderer, kommt derzeit oft die Frage: «Corona?» Zwar kann die Infektion mit dem neuartigen Virus sich so äußern. Doch das ist erstmal kein übermäßiger Grund zur Sorge, so ein Experte. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
10:04 Uhr



^