Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

 

So lange trainieren Fußballfans Burger und Softdrink ab

Egal ob in der Kneipe oder zu Hause - wer die WM-Spiele verfolgt, stopft oft manches Essen in sich hinein. Bei einer klassischen Verpflegung aus Burger, Pommes frites und Limo kommen da eine Menge Kalorien zusammen. Wie viel Sport ist nötig, um sie wieder loszuwerden?



Fastfood
Wer beim Fußballschauen einen Imbiss zu sich nicht, achtet nicht unbedingt auf Kalorien. Um das Essen wieder abzutrainieren, müssten viele Fans lange trainieren.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Beim Fußballschauen kommen traditionell nicht unbedingt gesunde Snacks auf den Tisch. Während die Spieler auf dem Platz ordentlich Kalorien verbrennen, nehmen viele Zuschauer davon reichlich zu sich.

Um das Mehr an Energie wieder loszuwerden, müssten sie lange laufen, rechnet Jens Kröger, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Diabetes-Hilfe, vor: Ein 50 Jahre alter Mann, der 1,80 Meter groß ist und 90 Kilogramm wiegt, müsste 85 Minuten Fußball spielen, um einen großen Burger mit Pommes frites und Cola (rund 1000 Kalorien) abzutrainieren. Alternativ könnte er die Längsseite eines Fußballfeldes 118 Mal zügig entlanggehen. Das entspricht 27.300 Schritten, erläutert Kröger.

Bei Frauen sieht die Rechnung noch schlechter aus: Eine 50-jährige, 1,65 Meter große Frau mit 65 Kilogramm Körpergewicht bräuchte 110 Minuten auf dem Platz oder müsste 243 Mal das Feld abschreiten, um das klassische Fast-Food-Menü zu neutralisieren.

Übergewicht ist einer der entscheidenden Risikofaktoren für Diabetes Typ 2, warnt die Deutsche Diabetes-Hilfe. Wer sein Risiko senken möchte, sollte sich daher viel bewegen und gesund essen. Täglich ein Fußballspiel muss man dafür nicht absolvieren. Ein halbstündiger Spaziergang pro Tag senke den Blutzuckerspiegel bereits, sagt Kröger.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fussballfans Fußballfelder Kneipen Pommes Frites
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pommes rot-weiß

12.07.2018

Pommes und Chips sind Belohnung fürs Gehirn

Warum können viele Menschen die Finger nicht von ungesundem Essen wie Chips oder Pommes lassen? Weil die Kombination von Fett und Kohlenhydraten eine Belohnung fürs Gehirn ist. » mehr

Fußballspieler

12.07.2018

So bleiben Hobby-Fußballer verletzungsfrei

Nicht jeder Fußballfan begnügt sich nur mit Zuschauen. So mancher frühere Freizeit-Fußballer fühlt sich durch die WM auch angespornt, selbst wieder aktiv zu werden. Doch gerade nach einer langen Sportpause sollten Wieder... » mehr

gestapelte Schokolade

25.01.2017

Bei Cheat Day Diäten droht der Jojo-Effekt

Pommes, Pasta, Torte: Alles ist erlaubt - zumindest an einem Tag der Woche. Das ist das Prinzip von Diäten mit Schummeltag. Aber verliert man bei den sogenannten Cheat Day Diäten tatsächlich langfristig Gewicht? Und ist ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^