Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Wasseryoga bringt Kraft und Entspannung

Wem Yoga an Land Spaß macht, der sollte es auch mal im Wasser ausprobieren: Aquayoga oder auch «Yoga Afloat» bringt die wohltuenden Eigenschaften von Wasser und Yoga zusammen.



Yoga im Wasser
Auch im Wasser kann man beim Yoga entspannen.   Foto: Prabhat Kumar Verma/ZUMA Wire

Yoga trainiert Körper und Geist. Daher sind die Übungen besonders geeignet, Stress abzubauen. Noch größer ist dieser Effekt im Wasser. Atemübungen, die für Entspannung sorgen, werden etwa durch den Wasserdruck noch einmal verstärkt.

«Es geht nicht darum, nur bestimmte Bewegungen oder Übungen zu lernen, sondern darum, sich bewegen zu lernen», sagt Prof. Ingo Froböse vom Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Gemeint ist: Nur weil Yoga im Wasser stattfindet, sollte die Ursprungsidee nicht vergessen werden.

Auch beim Wasseryoga gilt es also Belastungsgrenzen zu erspüren, eine Sensibilität für den eigenen Körper zu entwickeln und dem Körper nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig abzuverlangen.

Doch nicht nur der Kopf wird frei: Muskeln entspannen sich, und der Stoffwechsel wird angeregt. Durch den Auftrieb im Wasser verliert der Körper seine Schwere, so dass der gesamte Stütz- und Bewegungsapparat entlastet wird. Der Wasserdruck stärkt weiterhin das Herz- Kreislaufsystem. Bei Bewegungsübungen erfordert der Wasserwiderstand zudem einen größeren Kraftaufwand.

Ein weiterer Vorteil des Aquayoga: Durch das Wasser wird das Verletzungsrisiko minimiert. Deshalb ist Wasseryoga gerade für Anfänger, Übergewichtige oder Menschen mit Gelenkschmerzen eine gute Alternative zu den herkömmlichen Yoga-Varianten.

Die Wassertemperatur sollte im besten Fall zwischen 32 und 35 Grad liegen. Ist das Wasser kälter, müssen die Übungen dynamischer ablaufen, damit es nicht zu kühl wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2018
17:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Entspannung Wasser Yoga Übergewichtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bikram-Training

22.03.2019

Mit Bikram Yoga den Stress einfach rausschwitzen

Yoga hilft nicht nur, den Körper zu stärken, sondern auch mental einen Ausgleich zu finden. Doch Yoga ist nicht gleich Yoga. Inzwischen gibt es immer mehr Ausrichtungen. Was Einsteiger bei einem Bikram-Kurs erwartet: » mehr

Yoga entspannt

vor 22 Stunden

Diese Yoga-Übungen sind bei Bluthochdruck problematisch

Yoga wird als der Gesundheitssport schlechthin angepriesen. Doch für Menschen mit Bluthochdruck können manche Varianten ungeeignet sein. Die Deutsche Herzstiftung klärt auf. » mehr

Yogakurs

13.04.2018

Den richtigen Yogakurs finden

Yoga ist nicht gleich Yoga. Es gibt körperlich fordernde Konzepte und solche, die eher auf Entspannung zielen. Wer das richtige Angebot finden will, probiert am besten mehrere Kurse aus. Das Wichtigste ist ohnehin die Qu... » mehr

Entspannung beim Sport

30.03.2018

Von Yoga bis Qigong: Stress abbauen und entspannen

Ob dynamisch oder bedächtig, ob statisch oder fließend, ob stehend, liegend oder sitzend: Entspannungssport ist nicht gleich Entspannungssport. Sechs Trainingsmethoden und ihre Besonderheiten im Überblick. » mehr

Training in der Kältekammer

29.03.2019

Womit lässt sich wirklich abnehmen?

Im Frühjahr beginnt der Kampf um die Strandfigur. Zur Unterstützung gibt es die unterschiedlichsten Methoden. Manche setzen sich etwa Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt aus. Doch der Nutzen solcher Schlankheitskure... » mehr

Rückentraining

01.03.2019

Rückentraining darf anfangs wehtun

Viele Menschen leiden regelmäßig unter Rückenproblemen. Schuld sind oft mangelnde Bewegung oder eine Fehlbelastung. Mit einem gezielten Training lässt sich der Rücken meist wieder in Form bringen. Allerdings muss er sich... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2018
17:03 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".