Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Wenige Frauen machen Ausbildung in technischen Berufen

Sind technische Berufe weiterhin reine Männersache? Das könnte man erst einmal meinen. Denn weibliche Auszubildende bleiben dort in der Minderheit, seit Jahren ändert sich der Frauenanteil kaum. Bestimmte technische Ausbildungen finden Frauen aber durchaus interessant.



Mitarbeiterin eines Arztlabors
Wenn Frauen sich für einen technischen Beruf entscheiden, dann hat er häufig eine gesundheitstechnische Ausrichtung. Foto: Patrick Pleul/dpa  

Frauen entscheiden sich weiterhin eher selten für eine Ausbildung in einem technischen Beruf. Einer neuen Analyse des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zufolge lag der Frauenanteil unter den Auszubildenden in technischen Berufen im Jahr 2015 bei 12,4 Prozent.

Damit bewegte er sich auf dem gleichen Niveau wie im Jahr 1993. Als technische Ausbildungsberufe galten für die Analyse alle, deren Tätigkeitsprofile hohe Technikanteile haben, weil die Beschäftigten zum Beispiel häufig Maschinen steuern oder überwachen.

Wenn sich Frauen für eine technische Ausbildung entscheiden, so sind es häufig Berufe, die eine gesundheitstechnische oder eine kreative Ausrichtung haben. Bei den Augenoptikern sind laut BIBB 72 Prozent der Auszubildenden Frauen. Hohe Frauenanteile gibt es auch unter den Auszubildenden zum Biologielaborant (66 Prozent) und beim Mediengestalter Digital und Print (60 Prozent). Dagegen gibt es in der Ausbildung zum Land- und Baumaschinenmechatroniker fast gar keine Frauen - hier sind 99 Prozent der Auszubildenden Männer.

Auffällig ist, dass in den weiblich dominierten technischen Berufen der Anteil an Auszubildenden mit Studienberechtigung mit 52 Prozent sehr hoch ist. Zum Vergleich: In den männlich dominierten Berufen liegt er bei nur 11 Prozent. Das könnte darauf hindeuten, dass Frauen sich vor allem für Technikberufe mit höheren Voraussetzungen interessieren, schreiben die Forscher. Der Studienberechtigtenanteil sei in diesen Berufen insgesamt überdurchschnittlich hoch. Er erkläre sich also nicht allein durch die häufig gut vorgebildeten Frauen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 05. 2017
05:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszubildende Berufe Frauenanteile
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Meisterbrief

10.10.2019

Bundesregierung beschließt Meisterpflicht für zwölf Berufe

Handwerksberufe bieten jungen Menschen großes Potenzial, Karriere zu machen. Wer in bestimmten Zweigen aufsteigen will, muss in Zukunft aber auf jeden Fall einen Meisterbrief erwerben. » mehr

Digitalisierung in der Arbeitswelt

29.08.2019

Wachsende Unzufriedenheit bei Deutschlands Azubis

In Deutschland gibt es mehr freie Ausbildungsplätze als junge Menschen, die eine Lehrstelle suchen. Doch immer wieder bleiben Plätze frei. Das könnte auch an den nicht immer angenehmen Arbeitsbedingungen liegen. » mehr

Jobmesse

02.08.2019

Vor Ausbildungsmesse Termine vereinbaren

Eine Jobmesse bietet für Schüler und Berufseinsteiger viele Möglichkeiten, sich Wissen über mögliche Berufe und Firmen zu verschaffen. Mit einer Maßnahme lässt sich der Besuch noch effektiver gestalten. » mehr

Ausbildung

26.07.2019

Keine Angst vor der Digitalisierung

Selbstfahrende Lastwagen oder Zahnersatz aus dem 3-D-Drucker: Was heute noch Menschen erledigen, könnten zukünftig Maschinen übernehmen, denn die Digitalisierung verändert auch viele Ausbildungsberufe. Ein Wagnis für ang... » mehr

Operationssaal

27.06.2019

Kabinett beschließt Ausbildungsreform für OP-Assistenten

Ab 2021 soll es deutschlandweit erstmals einheitliche Regeln in der Ausbildung von OP-Assistenten geben. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. » mehr

Industrie-4.0-Labor von Daimler

19.02.2019

Wie digital ist mein Job? - Auf was Azubis achten müssen

Lastwagen fahren, Kühlschränke bauen oder Post beantworten: Vieles, was heute Menschen machen, könnte künftig eine Maschine erledigen. Doch angehende Azubis müssen deshalb nicht in Panik geraten, sagen Experten. Genaues ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 05. 2017
05:05 Uhr



^