Lade Login-Box.
Topthemen: Hofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Lümmeln im Schreibtisch-Stuhl ist nicht zwingend ungesund

Wer täglich acht Stunden am Tag im Büro sitzt, weiß das längst: am Schreibtisch mal locker lassen und lümmeln, entspannt enorm. Schädlich für den Rücken ist eigentlich etwas ganz anderes.



Lümmeln im Schreibtisch-Stuhl
Im Büro mal kurz entspannt zu lümmeln, ist besser, als den ganz Tag gerade zu sitzen.   Foto: Andrea Warnecke

Den Rücken gerade, die Schultern durchgedrückt, den Kopf aufrecht - und auf keinen Fall einfach so im Stuhl hängen. Wer das Stichwort «Gesundes Sitzen» hört, hat meist ein ganz bestimmtes Bild vor Augen.

Dabei stimmt das so nicht, sagt Valentin Goetz vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG): «Die einzig wahre, gesunde Haltung gibt es so eigentlich nicht.» Denn ob gerade oder gekrümmt, lümmelnd oder angespannt: Schädlich ist vor allem, über Stunden stets genau gleich zu sitzen.

Deshalb kann es sogar manchmal gut sein, vermeintlich verpönte Haltungen einzunehmen, sagt der Experte - also im Stuhl fast zu liegen oder gekrümmt vor dem Monitor zu hocken. Wichtig ist vor allem, dass man es nicht zu lange macht - und danach eine andere Position einnimmt. «Je mehr wir in Bewegung bleiben, desto unterschiedlicher werden die Bandscheiben belastet», erklärt Goetz.

Inzwischen gibt es auch Büromöbel, die Gesundheit am Arbeitsplatz aktiv unterstützen - höhenverstellbare Schreibtische etwa oder Stühle, die sich in alle Richtungen bewegen. Arbeitnehmer können aber auch selbst etwas tun, zum Beispiel ungefähr alle 60 bis 90 Minuten einmal aufstehen. Setzt man sich danach wieder hin, ändert man meistens schon automatisch die Position.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2018
04:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesundheitsgefahren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stress am Arbeitsplatz

14.05.2018

Feste Aufgaben-Schubladen gegen ungesunde Unterbrechungen

Wer regelmäßig alles gleichzeitig machen möchte, gerät schnell in Stress - und dies kann gesundheitliche Folgen haben. Daher sollten Arbeitnehmer für eine klare Aufgabenstruktur sorgen. » mehr

Frau sitzt am Tisch

09.10.2017

Arbeit immer und überall: Spielraum senkt Gesundheitsrisiko

Die E-Mail aus der U-Bahn, der Anruf nach Feierabend, der Nachmittag im Home-Office: In vielen Jobs ist solche Flexibilität längst üblich. Das ist praktisch, hat aber auch Schattenseiten - darunter ein höheres Krankheits... » mehr

Arbeit mit Mehl

14.02.2017

Verdacht auf Berufskrankheit - Was nun zu tun ist

Ständiger Kontakt mit Wasser bei der Arbeit oder das häufige Einatmen von Mehl: In manchen Berufen wie Frisör oder Bäcker gibt es ein erhöhtes Risiko, aufgrund des Jobs zu erkranken. Doch was sollten Betroffene tun, wenn... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2018
04:54 Uhr



^