Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

 

Pflegepersonal verdient unterdurchschnittlich

Überall fehlen Pflegekräfte. Das hat sicher vielfältige Gründe. Doch schon im Gehaltsniveau zeigt sich die geringe Wertschätzung der Pflegeberufe.



Pflegepersonal
Das Gehalt in Pflegeberufen liegt klar unter dem mittleren Einkommen aller Beschäftigten in Deutschland.   Foto: Patrick Pleul

Pfleger sind gesucht - Jugendlichen muss bei der Berufswahl aber klar sein, dass sie in diesem Berufsfeld eher schlecht verdienen. So liegt das Gehalt klar unter dem mittleren Einkommen aller Beschäftigten in Deutschland, wie die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftun g vorrechnet.

Besonders niedrig ist die Bezahlung in der Altenpflege: Selbst ausgebildete Kräfte kommen hier nur auf 14,24 Euro brutto pro Stunde - und liegen damit fast 3 Euro unter dem Mittelwert (16,97 Euro). Am nächsten an diesen heran kommen noch Krankenpflege-Fachkräfte (16,23 Euro).

Beim Verdienst weit abgeschlagen sind Helferinnen und Helfer in der Kranken- und der Altenpflege (11,09 bis 11,49 Euro).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 06. 2018
11:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Pflegeberufe Pflegepersonal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Arbeit in der Pflege

02.04.2019

Große Gehaltsunterschiede bei Pflegeberufen

Die Verdienste in Pflegeberufen sind generell nicht üppig. Eine Studie zeigt nun, dass es auch innerhalb der Berufsgruppe deutliche Unterschiede gibt. Die Autorinnen der Untersuchung nennen klare Gründe. » mehr

Pflege alter Menschen

29.01.2019

Nur wenige Schüler ziehen Pflegeberufe in Betracht

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist groß. Bei den Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen soll sich laut Bundesregierung daher einiges ändern. Wie attraktiv der Pflegeberuf derzeit ist, zeigt eine Schülerbefragung. » mehr

Mindestbesetzung in der Pflege

30.10.2017

Mindestbesetzung: Pflegekräfte vor Überlastung schützen

Die Belastung in Pflegeberufen steigt durch Kostendruck und Personalmangel stetig. Arbeitgeber sind jedoch verpflichtet, auf Stationen eine Mindestbesetzung zu gewährleisten. » mehr

Pflegeberuf

06.11.2018

Bei Quereinstieg in Pflegeberuf sollte man realistisch sein

Zwischen Theorie und Praxis liegen meist Welten. Das sollten sich vor allem Quereinsteiger in Pflegeberufen vor Augen halten. Praktische Erfahrungen sind vor der Berufswahl daher unentbehrlich. » mehr

Pflege

07.09.2018

Viele Pflegekräfte fühlen sich gehetzt und ausgezehrt

Sieben von zehn Pflegekräften erwarten, dass sie ihren Job nicht bis zur Rente machen können. Viele fühlen sich völlig überlastet. Für bessere Arbeitsbedingungen soll ein Tarifvertrag sorgen. » mehr

Pflegekräfte in der Altenpflege

07.03.2018

Ältere Pflegekräfte profitieren von Präventionsangeboten

Die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen stellt vor allem ältere Fachkräfte körperlich wie mental auf eine harte Probe. Sie sollten daher Präventionsangebote wahrnehmen. Vier deutsche Kliniken gaben im Rahmen einer Stud... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 06. 2018
11:39 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".