Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Mittags 15 Minuten Power-Nappen hilft

Am frühen Nachmittag erleben viele Büroangestellte ein Mittagstief. Die Lösung ist eigentlich einfach: ein kurzes Schläfchen. Power-Nappen will jedoch gelernt sein.



Power-Nap
Ein Power-Nap steigert die Leistungsfähigkeit. Als Richtwert gilt maximal fünfzehn Minuten.   Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn

Der Büro-Schlaf hat ein Imageproblem. Arbeitnehmer trauen sich oft nicht, sich vor ihren Kollegen in das Land der Träume zu begeben.

Dabei ist das absolut sinnvoll - und 66 Prozent der deutschen Arbeitnehmer wünschen sich das auch regelmäßig bis manchmal, sagt Utz Niklas Walter vom Institut für Betriebliche Gesundheitsberatung (IFBG) in Konstanz. Richtig Nappen will allerdings gelernt sein. Büroangestellten empfiehlt Walter ein maximal 15-minütiges Schläfchen - ab dem Zeitpunkt des Einschlafens. Schichtarbeiter und Freiberufler, sofern sie denn Zeit haben, können auch die ausgedehnte Variante von mindestens zwei Stunden wählen.

Alles dazwischen kann allerdings aufgrund des möglichen Erwachens aus der Tiefschlafphase für einen kontraproduktiven Effekt sorgen. Schlafen ergibt besonders zwischen 13.00 und 16.00 Uhr Sinn, denn dann haben die meisten Menschen ein im Biorhythmus begründetes Mittagstief. Arbeitnehmer sollten die Dauer abschätzen, die sie zum Einschlafen brauchen, maximal 15 Minuten hinzurechnen und auf diese Zeit einen Wecker stellen. Schlafen kann man im Sitzen oder im Liegen, sagt Walter. Hauptsache die Haltung ist bequem und das Licht in der Umgebung nicht zu grell.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
13:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Tiefschlafphasen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mittagsschlaf im Büro

12.02.2018

Mittagsschlaf im Büro sollte nur 15 Minuten dauern

Ein kleines Nickerchen im Büro? Power Nap heißt das Stichwort, das zu besserer Laune und mehr Konzentration am Arbeitsplatz verhelfen soll. Was steckt dahinter? » mehr

Arbeitszeugnis

10.10.2019

Besteht ein Anspruch auf geändertes Arbeitszeugnis?

Mit dem Arbeitszeugnis bewirbt man sich auf eine neue Stelle. Das Dokument ist ein Aushängeschild für die eigene Leistung. Unschön, wenn Angaben fehlen oder falsch sind. Was gilt rechtlich? » mehr

Frau telefoniert im Zug

07.10.2019

Erreichbarkeit im Job braucht klare Regeln

Nach Feierabend noch Mails beantworten? Das muss nicht automatisch negativ sein. Anhand verschiedener Kriterien können Beschäftigte testen, ob eine erweiterte Erreichbarkeit für sie gut funktioniert. » mehr

Hans-Georg Willmann

07.10.2019

Jobhopping kommt meist nicht gut an

Ständig von einem Arbeitgeber zum nächsten? Davon raten Experten ab. Im Beruf ist eher Beständigkeit erwünscht. Häufige Wechsel wecken Misstrauen - bergen manchmal aber auch Chancen. » mehr

Alexander Bredereck

07.10.2019

Kann einem Mitarbeiter während Krankheit gekündigt werden?

Ein Mitarbeiter fällt aus, weil er krank ist. Dann wird ihm gekündigt. Zu Unrecht, vermuten viele. Warum das ein Mythos ist, erklärt ein Arbeitsrechtler. » mehr

Weiterbildung

04.10.2019

Wie Beschäftigte Bildungsurlaub nutzen können

Für Bildungsurlaub gibt es in vielen Bundesländern fünf freie Tage extra. Viele trauen sich nicht, das gesetzliche Angebot auf Freistellung wahrzunehmen. Dabei sind die Hürden oft gar nicht so hoch. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 08. 2018
13:39 Uhr



^