Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Sich selbst mal Komplimente machen

Zufriedene Mitarbeiter sind produktiver und kreativer. Dabei kann jeder Einzelne zu einer guten Grundstimmung am Arbeitsplatz beitragen - mit einem einfachen Mittel.



Für ein gutes Arbeitsgefühl
Eigene berufliche Erfolge würdigt man oft nicht genug. Das eigene Wohlbefinden kann jedoch gesteigert werden, wenn Aufmerksamkeit auf das Positive gelegt wird.   Foto: Frank Rumpenhorst

Im Job neigen viele schnell zu Pessimismus und grübeln darüber, was schlecht gelaufen ist. Der Tüv Rheinland rät hier zum Gegensteuern.

Es kann zum Beispiel helfen, sich selbst auch mal Komplimente zu machen. Beim Rückblick auf den Arbeitstag gilt es, an die guten Erlebnisse zu denken, etwa ein positives Feedback eines Kunden. Seine beruflichen Erfolge würdigt man oft selbst nicht genug. Für das Wohlbefinden sei es jedoch förderlich, Aufmerksamkeit auf das Positive zu richten, heißt es. Auch ein nettes Wort zu Kollegen kann einen Stimmungsauftrieb geben, gemeinsame Späße sowieso.

Wer gut drauf ist, arbeitet den Experten zufolge auch produktiver. Der Kopf ist offen für neue Ideen und Verhaltensmuster und findet so mitunter bessere, kreativere Lösungsansätze. Angst, Stress, aber auch negative Gedanken lähmen eher und sorgen für schlechtere Leistung.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2018
14:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsplätze Emotion und Gefühl Komplimente Kreativität Personal Pessimismus Rheinland Stress Wohlbefinden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rückenschmerzen

30.07.2019

Nicht-Akademiker gehen im Job an körperliche Grenzen

Von wegen: Handwerk hat Goldenen Boden. Immer mehr Stress im Job lässt Arbeitnehmer zunehmend schneller an ihre körperlichen Grenzen kommen. Mit schlimmen Folgen. » mehr

Loben und Delegieren

21.08.2019

Kleine Tricks für mehr Zufriedenheit im Job

Rackern ohne nach rechts und links zu blicken: Wer so durch den Arbeitsalltag powert, kommt vielleicht beruflich voran. Doch dem eigenen Wohlbefinden zuliebe empfehlen Experten einen anderen Weg. » mehr

Bärbel Wardetzki

21.09.2018

Was Opfer von Bossing tun können

Angeschrien, herabgewürdigt, ignoriert: Wenn Chefs Mitarbeiter mobben, spricht man von Bossing. Wer sich nicht rechtzeitig Hilfe holt, dem droht der psychische Kollaps. Rechtlich ist das Thema kaum zu greifen. Im Zweifel... » mehr

Raus aus dem Arbeitstrott

01.10.2018

Mit Meditation fitter und konzentrierter arbeiten

Gerade wenn es stressig wird, fällt es oft schwer, den Fokus auf die wichtigen Aufgaben zu lenken. Schnell kommt ein Gefühl der Überforderung auf. Mit Meditation lässt sich der Teufelskreis durchbrechen. » mehr

Komplimente heben die Stimmung

01.03.2019

Komplimente sind gut für das Arbeitsklima

Viele Menschen sind unsicher in Bezug auf Komplimente und unterlassen diese deshalb lieber. Die Wirtschaftspsychologin Eva Schulte-Austurm ermutigt zu Lob und positivem Feedback. Sie erklärt deren positive Auswirkungen a... » mehr

Ideensuche

24.05.2018

Für ungestörte Kreativität ganze Arbeitstage blocken

Die besten Einfälle haben Berufstätige nicht gerade mitten im stressigen Job-Alltag. Um neue Ideen zu entwickeln, sollten sie sich daher genügend Zeit nehmen. Das gelingt jedoch nur mit langfristiger Planung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2018
14:12 Uhr



^