Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"BlitzerwarnerCoronavirus

 

Rentner können Erfahrungen aus Beruf ins Ehrenamt einbringen

Viele Senioren wollen ihre Zeit sinnvoll nutzen und ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Auch berufliche Kenntnisse können bei der Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit nützlich sein.



Senior arbeitet am Computer
Senior arbeitet. Symbolfoto.   Foto: Tim Brakemeier

Ein Ehrenamt ist eine gute Gelegenheit, aktiv zu bleiben und andere Leute kennenzulernen. Dabei gehe es um weit mehr als Kuchenbacken, sagt Nikolaus Sigrist von der Akademie für Ehrenamtlichkeit in der Zeitschrift «Neue Apotheken Illustrierte» (Ausgabe 15. September 2018).

Ältere könnten auch ihre Erfahrung aus dem Beruf mit einbringen - etwa im Projektmanagement oder der Öffentlichkeitsarbeit eines Vereins. Engagieren können sie sich in Sportvereinen genauso wie in der Kirche, im Kindergarten oder einer Schule.

Wohlfahrtsverbände, die Gemeinde oder auch Freiwilligenagenturen sind gute Ansprechpartner, wenn es darum geht, ein passendes Ehrenamt zu finden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2018
11:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beruf und Karriere Ehrenamtliches Engagement Erfahrungen Rentner
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Rentnerin am Computer

28.01.2020

Rentner sind als Berater gefragt

Kaffeefahrten und Schach spielen war gestern. Die aktiven Rentnerinnen und Rentner von heute haben mitunter 20 Jahre Freizeit vor sich. Aber wie nutzt man die richtig und gewinnbringend? » mehr

Berufskrankheiten bei Dachdeckern

28.09.2020

Was Sie zu Berufskrankheiten wissen müssen

Eine Krankheit als Berufskrankheit anerkennen zu lassen, ist oft nicht leicht. Nur ein Teil der gemeldeten Fälle wird auch bestätigt. Wie läuft das Verfahren ab? Antworten auf wichtige Fragen. » mehr

Kündigungsschutzklage

28.09.2020

Wer zahlt die Kündigungsschutzklage?

Gegen eine Kündigung können sich Arbeitnehmer vor Gericht wehren. Doch welche Seite trägt am Ende die Kosten für den Prozess? Und wie setzen sie sich zusammen? » mehr

Digitalkompetenzen erwerben

21.09.2020

Ohne Technikscheu im Job noch einmal durchstarten

Investition in Bildung lohnt sich immer. Auch für Arbeitnehmer, die es nicht mehr weit bis zur Rente haben. Wer sich etwa digitale Kompetenzen aneignet, hat auch im Alter noch etwas davon. » mehr

Sichtbarkeit im Job

21.09.2020

Muss jeder seine eigene «Marke» haben?

Personal Branding ist in Deutschland nicht gerade positiv besetzt. Die Autorin Tijen Onaran plädiert dennoch dafür, sich selbst besser sichtbar zu machen: Wer ein Thema hat, sorge damit beruflich vor. » mehr

Sabine Rotte

07.09.2020

Wie sehen Diversity-Trainings im Beruf aus?

Selbst Unternehmen und Institutionen, die sich eine vielfältige Belegschaft wünschen, wissen oft nicht, wie sie dieses Ziel erreichen können. Was bringen dann Diversity-Beratungen oder Trainings? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 10. 2018
11:48 Uhr



^