Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

 

Wenige haben Angst vor Jobverlust durch Digitalisierung

Die Digitalisierung schreitet voran und verändert die Arbeitswelt. Wie blicken die Menschen in ihre berufliche Zukunft? Haben sie Angst vor einem Jobverlust?



Digitalisierung
Rund 81 Prozent der Beschäftigten haben keine Angst, durch Digitalisierung ihren Job zu verlieren.   Foto: Monika Skolimowska

Die Mehrheit der Arbeitnehmer in Deutschland geht davon aus, dass ihre Arbeitskraft auch mit fortschreitender Digitalisierung wichtig bleibt. Das hat der Marktforscher Respondi in einer Umfrage unter Menschen im Alter von 18 bis 69 Jahren herausgefunden.

Gut vier von fünf Befragten (81 Prozent) gaben an, dass sie kaum oder gar nicht besorgt seien, dass ihr Beruf künftig von Maschinen oder künstlicher Intelligenz ausgeführt werden könnte. Etwa 15 Prozent waren eher besorgt, nur rund 4 Prozent sehr besorgt.

Zugleich gewinnen für die Befragten Digitalkompetenzen an Bedeutung, wie aus der Befragung hervorgeht. Für das heutige Arbeitsleben wird sie von 95 Prozent der Teilnehmer als bedeutende Kompetenz eingestuft. Für die Zukunft gehen fast alle Befragten (96 Prozent) davon aus, dass digitale Fähigkeiten notwendig sein werden.

Für die repräsentative Umfrage hat Respondi im Mai 2019 im Auftrag des Video-Recruiting-Anbieters Viasto insgesamt 1045 Menschen in ganz Deutschland befragt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
13:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeit und Beruf Arbeitnehmer Beruf und Karriere Digitaltechnik Gerät Künstliche Intelligenz Marktforscher Umfragen und Befragungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Roboter

22.08.2019

Trifft Jobverlust durch Technisierung weniger hart?

Wer den Job verliert und durch eine Maschine ersetzt wird, leidet laut einer Studien weniger darunter. Aber warum ist das so? » mehr

Google

12.11.2019

Google stellt Ergebnisse des digitalen Bildungsplans vor

Google hat jetzt erste Ergebnisse aus seiner Zukunftswerkstatt für digitale Weiterbildungsangebote präsentiert. » mehr

Hans-Georg Willmann

07.10.2019

Jobhopping kommt meist nicht gut an

Ständig von einem Arbeitgeber zum nächsten? Davon raten Experten ab. Im Beruf ist eher Beständigkeit erwünscht. Häufige Wechsel wecken Misstrauen - bergen manchmal aber auch Chancen. » mehr

Polizisten im Einsatz

20.08.2019

Öffentlich Beschäftigte sind oft Opfer von Übergriffen

Sie wurden im Job angebrüllt, bedrängt oder gar geschlagen. Nahezu die Hälfte der Beschäftigten im öffentlichen Dienst haben laut einer Umfrage schon einmal einen Übergriff auf sich erlebt. » mehr

Arbeit am Tablet

13.09.2019

Firmen setzen auf IT-Anwenderkenntnisse

Die Arbeitswelt wird digitaler. Das bedeutet aber nicht, dass Programmierkenntnisse für Arbeitnehmer künftig unerlässlich sind - im Gegenteil. Wichtiger sind ganz andere, weichere Fähigkeiten. » mehr

Urlauber mit Smartphone

25.07.2019

Die meisten Arbeitnehmer sind im Urlaub erreichbar

Urlaub soll der Erholung dienen. Am besten ist es, während der Auszeit gar nicht an den Job zu denken. Doch das ist laut einer Umfrage bei den meisten Berufstätigen nicht der Fall. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 06. 2019
13:07 Uhr



^