Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Beim Sabbatical planen den Chef früh informieren

Wer eine längere Auszeit vom Job plant, muss dabei an vieles denken. Wie finanziert man beispielsweise die laufende Miete oder wer übernimmt die Versicherungskosten? Auf jeden Fall muss der Chef frühzeitig informiert werden.



Gespräch mit dem Chef
Wer eine längere Auszeit im Job plant, sollte frühzeitig mit seinem Chef darüber sprechen.   Foto: Markus Scholz/dpa-tmn

Lange Reisen, mehr Zeit für Hobbys, einfach ein Tapetenwechsel: Wer eine längere Auszeit im Job plant, sollte frühzeitig mit seinem Chef darüber sprechen.

Idealerweise präsentieren Arbeitnehmer ihm schon konkrete Vorschläge - etwa dazu, wer sie in der Zeit vertreten könnte, erklärt Personalerin Stephanie Luftensteiner in der Zeitschrift «Cosmopolitan» (August 2019).

Eine Möglichkeit, ein Sabbatical zu machen, ist das 50:50-Teilzeit-Modell. Dabei arbeit der Arbeitnehmer zum Beispiel ein halbes Jahr voll, bekommt währenddessen aber nur das halbe Gehalt. Die andere Hälfte des Gehaltes zahlt der Chef während der sechs Monate Auszeit aus.

Der Vorteil des Modells: Der Arbeitnehmer bleibt auch in der arbeitsfreien Zeit sozialversichert - er muss also weder Renten- noch Krankenversicherung selbst zahlen, erklärt Luftensteiner. Bei einem unbezahlten Sonderurlaub müsste er hingegen sich selbst um die Absicherung kümmern, wenn die Auszeit länger als ein Monat dauert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
11:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Krankenversicherung Sozialversicherungssysteme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ferienjob

21.06.2019

Für Ferienjobs werden keine Sozialabgaben fällig

Wer als Schüler oder Student in den Ferien jobbt, muss nicht in die Krankenversicherung einzahlen. Bei längeren Aushilfsjobs kann das aber anders sein. Hier gelten bestimmte Fristen. » mehr

Studienabbruch

22.10.2018

Was Studienabbrecher bedenken müssen

Die Vorlesungen sind langweilig und die Seminare laufen auch nicht wie gewünscht - Studierende entscheiden sich nicht immer gleich für das richtige Fach. Was gilt es bei einem Abbruch zu beachten und was passiert mit Kin... » mehr

Stempel in der Hand

06.11.2017

Ein Job für immer? Mythen und Wahrheiten rund um den Beamten

Staatsdiener müssen gegenüber ihrem Dienstherrn absolut loyal sein, dürfen nicht streiken und zahlen ihre Krankenversicherung selbst. Der Beamtenstatus hat aber ebenso viele Vorteile - allen voran die hohe Sicherheit. Ra... » mehr

Planung ist bei Neugründung wichtig

09.10.2017

Checkliste zum Neustart: Fragen für angehende Gründer

Krankenversicherung, Gründungszuschuss, Kundenakquise: Wer aus der Festanstellung in die Selbstständigkeit wechselt, sieht sich plötzlich einem Berg neuer Probleme gegenüber. Den abzuarbeiten, ist nicht unmöglich - etwas... » mehr

Anmeldung zur Sozialversicherung

28.07.2017

Arbeitgeber für Anmeldung zur Sozialversicherung zuständig

Mit dem Beginn eines jeden Beschäftigungsverhältnisses ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Anmeldung zur Sozialversicherung vorzunehmen. Das gilt auch für Auszubildende. » mehr

Ältere Arbeitnehmer

12.07.2017

Weiterarbeiten im Alter: Was Berufstätige wissen müssen

Arbeiten bis ins Alter? Viele Menschen in Deutschland tun das. Die einen sind darauf angewiesen, die anderen wollen es einfach. Für beide Gruppen gelten bestimmte Regeln. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
11:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".