Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb
» zurück zum Artikel

Urteil eines Arbeitsgerichts
Bei Lohnausfall durch eine rechtswidrige Kündigung können Betroffene eine Nachzahlung fordern. Berechnungsgrundlage sind dann die geleisteten Arbeitsstunden. Foto: Michael Reichel 

Dieses Bild teilen / ausdrucken




» zurück zum Artikel
^