Topthemen: Hofer FilmtageKaufhof-UmbauZentralkauf weicht Hof-GalerieMordfall BeatriceGerch

 

Die Männerhose sucht das Weite

Enge Röhrenschnitte bei Männern sind passé - Herrenhosen fallen nun weit und bequem. Das gilt nicht nur für Jogginghose oder Baggy-Jeans. Auch Anzughosen bekommen mehr Stoff.



Paris Fashion Week - Louis Vuitton
Betont lässig wirken die neuen Herrenschnitte für die Herbst/Winter-Kollektion 2017/2018 von Louis Vuitton. Foto: Francois Mori/AP  

Auf schmal folgt weit - jedenfalls beim Männer-Beinkleid. Waren in den vergangenen Jahren eng anliegende, körperbetonte Hosen angesagt, sind nun weite Baggys das aktuelle «Must-Have».

«Es gibt einen Silhouetten-Wandel in der Männer-Mode», sagt der Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts in Köln, Gerd Müller-Thomkins. «Die Hose sucht das Weite.» Der Schlabber-Look ist allerdings keine Neuerfindung: Die Baggy-Hosen - oft mit Taschen an den Seiten und gerne so tief getragen, dass die Boxershorts sichtbar sind - kommen ursprünglich aus der Skater-Szene. Inzwischen gibt es sie aber auch in etwas bürotauglicherem Stil.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2017
11:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Boxershorts
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2017
11:10 Uhr



^