Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Oberteil mit Schößchen kaschiert das Bäuchlein

Mit Kleidungsstücken lassen sich Problemzonen leicht kaschieren. Sehr gut geht es mit Schößchen-Oberteilen. Allerdings sollten Frauen keine Hosen dazu tragen.



Oberteil mit Schößchen
Ein Schößchen am Oberteil setzt sich von der Taille an wie ein kleines Röckchen ab.   Foto: MICHAEL Michael Kors/dpa-tmn

Schößchen stehen wieder im Fokus des Modeinteresses. An vielen Oberteilen finden sich die auf Höhe der Taille angesetzten Stoffstreifen. Das englische Wort für das Schößchen ist peplum.

«Kennzeichen eines Peplum-Oberteils ist die stark betonte Taille mit einem weiten, darunter angesetzten Schößchen, um die weiblichen Reize zu betonen», erklärt Andreas Rose , Modeberater aus Frankfurt. «Ein Peplum zaubert eine Taille, wo gar nicht viel Taille ist und kaschiert ein Minibäuchlein oder ein paar Pfunde zu viel.»

«Der Peplum-Style steht besonders Frauen mit Sanduhrfigur, die eh schon eine ausgeprägte Taille besitzen», findet der Experte. «Aber auch bei O- oder H-Figurtypen kann es schick aussehen.» Allerdings sollte das Oberteil dann nicht zu eng geschnitten sein.

Grundsätzlich sollten Frauen keine weiten Röcken oder Hosen zum Schößchen tragen. «Da ein Peplum-Teil meist kurz geschnitten ist, sind ein gut sitzender Rock oder eine schmal geschnittene Hose optimale Styling-Partner», sagt der Modeberater.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 05. 2017
04:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Hosen Modeberater
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Outfit von  C&A

09.08.2019

So sieht der neue Herbst- und Winter-Look für Frauen aus

Betonte Schultern, stilvolles Leder und strahlendes Kolorit: Die Frauenmode für diesen Herbst und Winter setzt auf starke Formen, Materialien und Farben. » mehr

Cape von Marc Cain

05.08.2019

Das Cape als stilvolle Übergangsjacke

Eine lange Hose und ein Pulli reichen an sonnigen Herbsttagen oft nicht aus, um länger warm zu halten. Ein Mantel ist aber zu viel. Eine gute Zwischenlösung? Das Cape. » mehr

Kleid von Bohoo

03.06.2019

So stylen Sie sich mit Schlangenmuster richtig

Unter den Mustern, die sich an Tierhäuten orientieren, ist das der Schlange ein Dauerbrenner. Selten ist es ganz weg. Manchmal kommt «Snake» - wie es im Fachjargon heißt - auch ganz groß raus. So wie in der aktuellen Mod... » mehr

Roy Robson

14.11.2019

Unter dem Sakko trägt Mann jetzt einen Rollkragenpullover

Sie wärmen den Hals und sehen elegant aus: Rollkragenpullover. Männer können sie wunderbar mit einem Jackett kombinieren - wenn sie das passende Pulli-Modell auswählen. Worauf sie achten sollten. » mehr

Maximodell von Heine

14.10.2019

Mäntel mit Daunen und Karos sind im Trend

Der Mantel gehört laut dem Deutschen Mode-Institut zu den «Key Pieces» der Saison. Er ist also nicht weniger als das Kleidungsstück, das die Frau tragen sollte, die modisch etwas auf sich hält. » mehr

Ist Tracht Pflicht?

01.10.2019

Ist Tracht Pflicht?

Wer stilsicher in Dirndl und Lederhosen auf die Münchner Wiesn oder andere Oktoberfeste gehen möchte, sollte Experimente unterlassen. Dazu gehört auch der beliebte Sneaker zur Tracht. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 05. 2017
04:50 Uhr



^