Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

 

Daran erkennen Käufer das Original WM-Trikot

Viele Fußball-Fans bereiten sich schon auf die WM vor. Dazu gehört der Kauf des DFB-Trikots. Doch Vorsicht: Es werden auch Fake-Shirts angeboten. Hier sind die wichtigsten Merkmale, um das Original von der Fälschung zu unterscheiden.



WM-Trikot
Bei der Fußball-WM 2018 tritt die Nationalelf im neuen DFB-Auswärtstrikot auf den Platz.   Foto: adidas

Für viele Fans gehört es einfach dazu: Die Spiele der Fußball-WM (14. Juni bis 15. Juli) werden im WM-Trikot geschaut. Der Verkauf der Original-Shirts hat begonnen. Zugleich boomt auch der Markt mit gefälschten DFB-Trikots. Wie erkennen Käufer das Original?

DER PREIS: Das auffälligste Unterscheidungsmerkmal dürfte der Preis eines Trikots sein. Bei Fälschungen ist er in der Regel geringer als beim Original. Die Trikots von Adidas kosten für Männer 89,95 Euro, für Frauen 79,95 Euro und für Kinder 69,95 Euro.

DAS DESIGN: Für jedes große Turnier kreiert der Ausrüster neue Hemden. Das Gute: Die vielen kleinen Details, im Grunde vergleichbar mit Echtheitszeichen von Geldscheine, kopieren Fälscher meist nicht mit. Das wäre zu aufwendig und teuer. Ein genauer Blick lohnt sich.

Das Heimspiel-Trikot ist traditionell weiß, in diesem Jahr mit einem gezackten Streifen aus drei Grautönen auf der Brust. Käufer sollten auch den Kragen untersuchen. Auf ihm sollte der Schriftzug «Die Mannschaft» stehen. Auf der Innenseite befindet sich beim Original ein gebrochener Balken aus mehreren schmalen Streifen in Schwarz, Rot und Gold, der an einen Adler erinnert.

Die Rückennummer in Schwarz trägt mittig einen weißen Streifen, jeweils zwei Embleme zieren die Nummer am unteren Ende. Ein goldenes Emblem der FIFA mit dem Weltpokal ziert die Mitte der Brust.

Das Auswärtstrikot ist grün. 2018 hat es ein dezentes, gezacktes Muster in abgestuften Grün- und Türkistönen und einen schmalen weißen Kragenstreifen auf der rechten Seite. Beide Designs erinnern an die legendären Spielerhemden, mit denen Jürgen Klinsmann, Rudi Völler, Lothar Matthäus und Co. den WM-Titel 1990 in Italien gewannen.

DER LADEN: Auch der Verkaufsort ist ein Hinweis: Bei Strand- und Straßenverkäufern finden sich Originaltrikots eher selten. Sicherer sind beispielsweise gut sortierte Einzelhändler in der Haupteinkaufsstraße oder bekannte Sportgeschäfte, die lokal oder im Internet ihre Ware verkaufen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2018
11:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adidas AG Banknoten FIFA Fußball-Weltmeisterschaften Hemden Jürgen Klinsmann Käufe Lothar Matthäus Rudi Völler Trikots
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sonja Grau

07.06.2018

Fans tragen Deutschland: WM-Mode im Alltag

Wer zur Fußball-WM die Nationalfarben auch im Alltag tragen möchte, hat sehr viele Möglichkeiten. Ein paar modische Tipps und Tricks für die Zeit des WM-Fiebers. » mehr

Dezente Kombination

28.01.2019

Der moderne Dandy trägt Anzug und Weste extravagant

Anzug, Weste und dazu sogar ein Hut - man sieht derzeit wieder mehr Männer im Dandy-Look. Junge Männer, muss man betonen, die Opas Sonntagsanzug gekonnt und formvollendet auch im Alltag tragen. Und dabei natürlich eine P... » mehr

Schnitte im Boheme- und 20er-Jahre-Stil

08.04.2019

Diese Modetrends gibt es für Abschlussbälle und Tanzkurse

Schluss, aus und vorbei, die Schule endet mit einer großen Party. Einem Ball genauer gesagt - und für den kleidet man sich besonders. Ein paar Tipps zum Kauf eines stilvollen Kleides für den Schulball oder auch für den A... » mehr

Sportartikelmesse Ispo

11.02.2019

Digitaltechnik schneidert Kleidung nach Maß

Die Maßanfertigung ist in der Bekleidungsbranche ebenso ausgestorben wie die europäische Textilproduktion. Nun könnte beides ein Comeback erleben - dank Digitalisierung. » mehr

Baumwolle

03.01.2019

Immer mehr Bio-Baumwolle kommt in den Handel

Immer mehr Modehändler achten bei Baumwollprodukten auf die Anbaubedingungen. Das ist auch nötig. Denn oft werden bei der Produktion der Pflanzenfaser viel zu große Mengen Pestizide und Insektizide eingesetzt. » mehr

Outdoor-Jacke

14.02.2019

Outdoor-Kleidung ohne ölabweisende Beschichtung kaufen

Kleidung zum Sporttreiben im Freien sollte atmungsaktiv und wasserabweisend sein. Auf ölabweisende Beschichtungen sollten Verbraucher beim Kauf aber besser verzichten - der Umwelt und der Gesundheit der Arbeiter zuliebe. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 05. 2018
11:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".