Lade Login-Box.
Topthemen: Coronavirus in BayernHof-GalerieBilder vom WochenendeKinderfilmfestBlitzerwarner

 

Mascaras enthalten weniger problematische Stoffe

Heute enthalten Mascaras weniger gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe als noch vor drei Jahren. Auffallend sind jedoch umweltbelastende Silikone. Das Magazin «Öko-Test» hat 20 Produkte genauer untersucht.



Mascara enthalten weniger problematische Stoffe
Die Mehrheit der Wimperntuschen in einer Stichprobe der Zeitschrift «Öko-Test» (Ausgabe 2/2019) schnitten sehr gut oder gut ab.   Foto: Christin Klose

Sehr gute Ergebnisse haben 8 von 20 Wimperntuschen in einer Laboruntersuchung der Zeitschrift «Öko-Test» erzielt. Darunter waren alle 7 zertifizierten Naturkosmetika.

Aber auch mit den restlichen Produkten waren die Prüfer zufrieden: Anders als noch bei einem Test vor drei Jahren fanden sie dieses Mal in keiner Mascara krebserregende oder krebsverdächtige polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).

Eine PAK-Verbindung, die in Verdacht steht, Krebs auszulösen, wurde in so geringen Dosen in einigen Produkten gefunden, dass aus Sicht der Zeitschrift kein Gesundheitsrisiko bestehe, heißt es in der Ausgabe vom Februar.

Trotzdem kam es in einigen Fällen zu Abwertungen. Die bemängelten Wimperntuschen enthalten kritische Konservierungsmittel, zum Beispiel Formaldehyd oder Propylparaben. Außerdem wurden Silikone beziehungsweise synthetische Polymere ausgemacht, die als umweltbelastend gelten.

Insgesamt wurde bei der Stichprobe von schwarzen Tuschen für voluminöse Wimpern achtmal die Note «sehr gut», viermal die Note «gut», fünfmal die Note «befriedigend» und jeweils einmal «ausreichend», «mangelhaft» und «ungenügend» vergeben. Testsieger sind: Alterra Black Intense Volume Mascara von Rossmann, Alverde Nothing but Volume von DM, Benecos Natural Mascara Maximum Volume in deep black von Cosmondial, Dr. Hauschkas Volume Mascara von Wala, Lavera Volume Mascara von Laverana, Sante Fresh Volume Extreme Mascara von Logocos, Terra Naturi Perfect Style Mascara von Müller Drogeriemarkt, Trend it Up Eyeppearance Mascara Volume & Curl von DM.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 01. 2019
15:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesundheitsgefahren und Gesundheitsrisiken Umweltbelastung Wimpernfarbe Öko-Test
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eine Frau cremt ihre Haut ein

25.09.2019

Öko-Test prüft Körperlotionen

Wer sich eincremt, möchte seine Haut pflegen - ohne Stoffe, die unter Umständen gesundheitsgefährdend sind. Die Zeitschrift «Öko-Test» hat daher über 50 Körperlotionen getestet. » mehr

Kartusche mit Wimperntusche

16.01.2020

Bürste in Wimperntusche nicht auf- und abbewegen

Keime aus der Luft oder von der Haut verunreinigen Make-up-Produkte - und verderben sie eher. Daher sollte man bei der Mascara auch auf eine typische Bewegung verzichten. » mehr

Für Wimpern und Augenbrauen

21.11.2019

Diese Kosmetika lassen sich doppelt nutzen

Kosmetikprodukte lassen sich häufig vielseitig verwenden. Welche ersetzen sogar Duschgel, Kajal und Hautöl? » mehr

Anwendung einer Gesichtsmaske

27.12.2019

Wie viel Pflege wirklich in Gesichtsmasken steckt

Wer seine Haut pflegen möchte, will natürlich nicht zugleich bedenkliche Schadstoffe zuführen. Diese finden sich aber in einigen Gesichtsmasken, die die Zeitschrift «Öko-Test» analysiert hat. » mehr

Anti-Aging-Creme

21.11.2019

Halten Anti-Aging-Cremes ihr Werbeversprechen?

Wer Gesichtscreme aufträgt, will seiner Haut etwas Gutes tun - und sie nicht eventuell schädlichen Stoffen aussetzen. Bei den meisten Produkten auf dem Markt ist diese Sorge zum Glück unbegründet. » mehr

Hände einreiben

24.10.2019

Hautpflege zwischendurch: Hände mit Olivenöl einreiben

Wer seine Hände pflegen will, kann Handcreme nutzen. Oder man nimmt ein ebenfalls pflegendes Hausmittel, das viele in der Küche nutzen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 01. 2019
15:18 Uhr



^