Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

 

Schönheits-OPs nehmen zu

Selbstoptimierung ist im Trend, auch optisch. Waren es früher die Mager-Models aus den Zeitschriften, so kommen die Ideale heute aus dem Internet: Frau trägt hohe Augenbrauen und volle Lippen, Mann mag es jugendlich straff. Immer öfter wird chirurgisch nachgeholfen.



Ästhetischer Eingriff
Um besser auszusehen, lassen immer mehr einen ästhetischen Eingriff vornehmen.   Foto: Uwe Anspach/dpa-tmn

Immer mehr Menschen legen sich in der Hoffnung unters Messer, nach einer OP besser auszusehen. Die Zahl der Schönheitsoperationen und ästhetischen Eingriffe stieg im vergangenen Jahr um gut neun Prozent.

Vor allem Männer über 50 gehen demnach häufiger zum Chirurgen, wie eine Ärztebefragung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen ( VDÄPC ) ergab.

«Wir haben eine Verdoppelung der operativen Eingriffe bei den Männern», sagte der VDÄPC-Präsident Dennis von Heimburg bei einem Treffen der Gesellschaft in München. Dazu zählen Dinge wie Oberlidstraffung, Fettabsaugung, Nasenkorrektur, Gesichtslifting, Bauch- und Oberschenkelstraffung.

Einen großen Anteil an der Zunahme haben zudem Brustoperationen bei Frauen. Oft gehe es nicht um größere Brüste, sondern eine andere Form, hieß es. Frauen unterzögen sich zudem öfter Faltenbehandlungen. Ganz vorne auf der Liste stehen vor allem bei den Jüngeren auch Lippenkorrekturen - nach Vorbildern aus Internet und sozialen Medien.

Gefragt sind der VDÄPC zufolge derzeit auch hochstehende Augenbrauen. «Es ist immer die gleiche Augenbrauenform, immer die gleiche Lippenschminke», sagte der Kongresspräsident Hisham Fansa. Die Realität spiegelten die als Vorbild genommenen Fotos oft nicht wider: Es gebe zum Beispiel Programme, die automatisch die Augenbrauen höher stellten. Viele brächten Vorlagen mit in die Praxis, Bilder von Prominenten oder bearbeitete Selfies. Bei unter 18-Jährigen nähmen die Ärzte grundsätzlich keine Eingriffe der Optik halber vor.

Ein Trend, der in Amerika bereits zu Todesfällen führte, hat sich in Deutschland demnach - bisher - nicht durchgesetzt: Beim sogenannten Brazilian Butt Lifting wird Fett aus anderen Körperteilen in den Po gespritzt. Vorbild sind Prominente wie Kim Kardashian, die mit ausladenden Hinterteilen ein neues Schönheitsideal setzten. «Das ist in Südamerika und Südeuropa sehr angesagt», sagte Fansa. «Die Todesrate ist mit eins zu 3000 unsäglich hoch.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
12:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brustoperation Chirurgen Chirurgie Gesichtsstraffung Internet Kim Kardashian Schönheitsideal Schönheitsoperationen Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schönheitsoperation eines Mannes

30.11.2017

Mehr Männer helfen mit Schönheits-OP nach

Silvio Berlusconi ist nach zahlreichen Schönheitsoperationen kaum wiederzuerkennen. So extrem muss es nicht sein, doch auch in Deutschland locken Korrekturen Männer mehr als früher. » mehr

Caterina Pogorzelski

06.12.2019

«Plus Size Influencer» zeigen im Internet Selbstbewusstsein

Was heißt es schon, eine Bikinifigur oder einen Waschbrettbauch zu haben? Im Internet finden sich viele Bilder, die das neue Selbstbewusstsein von dicken Frauen und Männern zeigen. Ein Blog heißt «Megabambi». Wer steckt ... » mehr

Arzt bei der Arbeit

31.10.2017

Wenn das Tattoo zum Makel wird: So wird man es wieder los

Ungeliebte Tätowierungen können weggelasert werden. Von Erfolg ist die teure und unangenehme Prozedur allerdings nicht immer gekrönt. Ob sie gelingt, hängt zum Beispiel davon ab, welche Farbe das Tattoo hat. » mehr

Makramee DIY-Workshop

25.11.2019

Selbstgemachtes liegt im Trend

Wer gerne werkelt und bastelt, muss weniger kaufen. Oder? Um die «Do It Yourself»-Begeisterten nicht als Kunden zu verlieren, haben findige Unternehmer viele Ideen. » mehr

Haarentfernung

24.05.2019

Sieben Tipps zur Haarentfernung

Wie halten Sie es mit der Rasur? Also mit den Haaren unter den Achseln, am Intimbereich, auf der Brust und an den Beinen? Wer sich fürs Entfernen entscheidet, muss Entzündungen, Reizungen und eingewachsene Haare in Kauf ... » mehr

«Aufräumen mit Marie Kondo»

16.01.2019

Aufräumen ist Trend im Internet

Die Kisten türmen sich bis zur Decke, in die Garage passt kein Auto mehr: Eine Netflix-Serie widmet sich vollgestopften US-Haushalten, die unter den Händen der japanischen Aufräumfee Marie Kondo vorzeigbar werden. Nachah... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
12:37 Uhr



^