Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Was bedeutet komedogen bei Hautpflegeprodukten?

Komedonen werden umgangssprachlich Mitesser genannt. Wer diese vermeiden möchte sollte auf Kosmetika achten, die anti-komedogen sind.



Hautpflege
Welche Inhaltsstoffe sind die Richtigen? Nicht jede Haut verträgt jedes Pflegeprodukt.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Manche Hautpflege-Produkte werben damit, nicht-komedogen oder anti-komedogen zu sein. Das heißt: Diese Kosmetika enthalten keine Inhaltsstoffe, die die Poren der Haut besonders einfach verstopfen können.

«Komedonen werden umgangssprachlich Mitesser genannt», erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. «Bei Hautpflegeprodukten wird die Bezeichnung «nicht-komedogen» dann verwendet, wenn sich im Test erwiesen hat, dass das Produkt wenig Mitesser verursacht.»

Mitesser und andere Hautverunreinigungen entstehen durch eine erhöhte Produktion von Hautfett. «Dabei bilden sich Ansammlungen von Talg und abgestorbenen Hornzellen, die den Ausgang der Talgdrüse verstopfen», erklärt Huber. «Komedonen befinden sich üblicherweise auf der Stirn, an der Nase, können aber auch an den seitlichen Wangen und dem Kinn auftreten.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
10:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kosmetikartikel Körperpflege
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Augenbrauen in Form bringen

20.11.2020

Augenbrauen richtig in Form bringen

Die Maske bedeckt den Großteil des Gesichts. Aufwendiges Make-up braucht es da nicht mehr. Dafür kann man mit der richtigen Form der Augenbrauen Eindruck machen. Zu buschig dürfen sie aber nicht sein. » mehr

Gesichtshautpflege in Corona-Zeiten

27.10.2020

So geht Gesichtshautpflege in Corona-Zeiten

Die Haut im Gesicht wird in Corona-Zeiten durch das häufige Tragen einer Mund-Nasen-Maske besonders beansprucht. Umso wichtiger ist die richtige Pflege. Worauf ist vor allem zu achten? » mehr

Maske mit Make-up in der Corona-Krise

23.10.2020

So hält Lippenstift und Make-up unter der Maske

Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske gehört mittlerweile zum Alltag. Es ist trotzdem ärgerlich, wenn Make-up oder Lippenstift an der Innenseite kleben bleiben. Wir verraten, wie man das vermeidet. » mehr

Lange Haare

06.04.2020

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

In der Corona-Krise verzögert sich der nächste Friseurbesuch für viele. Wer nun zu irgendeiner Drogeriefarbe oder zur Bastelschere greift, wird das bereuen. Profis geben Tipps fürs Styling daheim. » mehr

Frau stylt sich

03.01.2020

Trockenes Haar lädt sich eher statisch auf

Zieht man im Winter Mützen ab, fliegen sie los: Haare laden sich nun leichter elektrostatisch auf und stehen in alle Richtungen ab. Da hilft nur Feuchtigkeit. » mehr

Veganer-Siegel

12.12.2019

Naturkosmetik ist nicht immer vegan

Wer auf Fleisch und Tierprodukte im Essen verzichtet, will das oft auch bei Kosmetika tun. Im Handel finden sich vereinzelt entsprechende Produkte. Naturkosmetik gehört nicht automatisch dazu. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 08. 2019
10:59 Uhr



^