Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

 

Bravo, Lily-Rose! Tops und Flops der Pariser Couture

Die Tochter von Vanessa Paradis und Johnny Depp stach bei Chanel alle anderen in einem roséfarbenen Rüschentraum aus. Alexandre Vauthier hingegen hält den Rekord bei der nervigsten Schauenmusik. Ein subjektives Ranking der Schauen.



Fashion Week Paris - Chanel
Starker Auftritt: Lily-Rose Depp und Karl Lagerfeld. Foto: François Mori   » zu den Bildern

Vive l'Élegance! Die Haute Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2017 standen diesmal ganz im Zeichen von Handwerk und Pariser Chic. Rund 30 Modehäuser zeigten in der französischen Hauptstadt vier Tage lang ihre Entwürfe der «Hohen Schneiderkunst».

Karl Lagerfeld inszenierte für Chanel Komplett-Looks in höchster Perfektion, Jean Paul Gaultier offenbarte überbordende Kreativität mit Entwürfen für einen Ausflug aufs Land. Es gab viel Schönes, aber auch Schräges. Hier eine Liste der Tops und Flops:

- Top: Der Laufsteg-Auftritt von Lily-Rose Depp im Finale von Chanel. Im roséfarbenen Rüschenkleid mit Bubikleid und am Arm von Karl Lagerfeld stahl die 17-jährige Tochter von Vanessa Paradis und Johnny Depp allen die Schau.

- Flop: Die unfassbar schlecht gekleideten Besucher bei der Kultmarke Vêtements. Ein Aufmarsch der Geschmacklosigkeiten. Witwe-Bolte-Kappen und ausladende Bomberjacken, Filzlatschen über dicken Socken, Dominastiefel zum prallen Minirock.

- Top: Die angenehme Salon-Atmosphäre bei Schiaparelli und bei Chanel. Meist quetschen sich die Schauenbesucher auf winzigen, gedrängt stehenden Stühlen während eines lärmenden Spektakels. Umso mehr genossen die Zuschauer die ruhige Stimmung in den lichten Räumen von Schiaparelli und die gemütlichen Sofaplätze bei Chanel. 

- Flop: Der anstrengende Soundtrack bei Alexandre Vauthier. Laute Motorengeräusche, plärrende Musik. Die Nerven lagen schon vor der Schau blank.

- Top: Die beste Party feierte Dior. Anlässlich der ersten Haute-Couture-Schau der Designerin Maria Grazia Chiuri lud das Modehaus zu einem Maskenball ins Musée Rodin. Die Besucher tanzten in einem märchenhaft inszenierten Ambiente bis in den Morgen.

- Flop: Die Finsternis bei Iris van Herpen. Gefährlich dunkel war es bei Iris van Herpen, die ihre Kreationen im Kulturzentrum «Maison de Métallos» in schwarzen Wänden und mit fast schwarzem Laufsteg zeigte. Eine Redakteurin stürzte auf der Treppe, weil sie nichts sehen konnte. Dass das Mitschreiben fast unmöglich war, erschien da als das kleinere Übel. 

Veröffentlicht am:
26. 01. 2017
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coco Chanel Jean Paul Johnny Depp Karl Lagerfeld Modewochen Vanessa Paradis
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Fashion Week in Paris - Chanel

05.03.2019

Chanels schneeweißer Abschied von Karl Lagerfeld

Vor den Augen von Claudia Schiffer und Naomie Campbell zeigte Chanel die letzte Kollektion von Karl Lagerfeld. Ein diskreter und würdevoller Abschied - vor einer romantischen Alpenszenerie. » mehr

Lagerfeld und Chanel

07.12.2017

Lagerfelds große Chanel-Schau in der Elbphilharmonie

Hamburg im «Karl-Fieber». Karl Lagerfeld, der Chefdesigner von Chanel, machte die Elbphilharmonie zum Laufsteg. Mit einer Schau, die seiner Geburtsstadt und dem Hafen huldigte. Und er selbst gab hanseatisch zu, dass er e... » mehr

Oscars - Kacey Musgraves

25.02.2019

Modische Tops und Flops bei den Oscars

Eine Oscar-Nacht der Modeüberraschungen: Pink als Top-Farbe. Weniger Karl Lagerfeld als gedacht. Und die Männer drehen beim Styling auf. » mehr

Karl Lagerfeld

21.02.2019

Warum es so einen Designer nicht mehr geben wird

Mit Karl Lagerfeld starb auch eine Idee vom Modemachen. Der geniale Schöpfer, der große Exzentriker tritt ab. An seine Stelle tritt..., ja, was eigentlich? » mehr

Paris Fashion Week - Chanel

03.10.2017

Schicke Schlechtwetter-Kleidung bei Chanel

Heute gehen die Pariser Modenschauen zu Ende. Neben großen Shows wie Chanel, Dior oder Hermès, sorgten dieses Mal vor allem unbekannte Designer für Spannung. » mehr

Fashion Week Paris

05.07.2017

Grau sind die Kleider des Couture-Booms

Bella Hadid fühlte sich zwar auf dem Couture-Laufsteg zu nackt, doch ansonsten zeigte sich die hohe Schneiderkunst in voller Blüte. Die Trendfarbe in dieser Saison ist Grau in allen Varianten. » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
26. 01. 2017
14:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".