Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Strohhut mit Socken umranden

Hüte sind ein guter Sonnenschutz. Doch wie bringt man ihn unbeschadet im Koffer ans Reiseziel?



Strohhut
Damit der Strohhut unbeschadet am Strand ankommt, sollte man ihn im Koffer gut ausstopfen.   Foto: Uwe Zucchi/dpa/dpa-tmn

Der schicke Strohhut knickt im Koffer nicht, wenn man ihn zum Beispiel mit Socken umrandet. So bleibt der Rand in Form. Außerdem versenkt man den Hut am besten im Koffer inmitten der Kleidung. Das Kopfteil werde mit weicher Wäsche ausgestopft, zum Beispiel mit Unterwäsche, dem Badeanzug oder dem Nachthemd, erklärt Sonja Grau, Einkaufsberaterin aus Ulm.

Ein gutes Modell zum Reisen ist der Panamahut. Er wird auch als Rollhut bezeichnet, da man ihn eigentlich gut rollen kann. Das aber sei nur dort, wo er ursprünglich produziert und getragen wurde, möglich - in den Tropen mit hoher Luftfeuchtigkeit, die die Fasern biegsam hält.

Auf das Rollen und Abknicken in der Mitte sollte man aber in Deutschland verzichten, rät Grau. Das dafür genutzte Toquilla-Stroh aus Palmenblattfasern würde bei unserer Witterung brechen. Anders sei das mit einem Hut aus Hanf. «Er kann ohne Bedenken gerollt werden und damit überall Platz finden, auch in der Jackentasche.»

Grau betont außerdem: «Ein No-Go ist, den Hut bei der Autofahrt auf der Ablage zu platzieren.» Hier können intensive Sonnenstrahlen durch die Scheibe den Hut ausbleichen. Oder man muss hart bremsen und der Hut fliegt durch den Innenraum des Wagens.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 06. 2020
14:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Badeanzüge Fremdenverkehr Kleidung Luftfeuchtigkeit Nachthemden Reiseziele Socken Tropen Unterwäsche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Revershemd ist im Trend

26.06.2020

Das Revershemd ist im Trend

Das Revershemd ist mehr als nur eine kitschige Hawaii-, Safari- oder Bowlingklamotte. Und mehr als ein Sommertrend für 2020. Es kann das Polohemd und das übliche Kurzarmhemd für die Arbeit ersetzen. » mehr

Micro-Shorts von Levi's

13.07.2020

Diese kurzen Hosen tragen Frauen im Sommer 2020

Sommer, Sonne, kurze Hose: Welche Shorts-Modelle sind dieses Jahr angesagt? Und wie kombiniert man sie richtig im Büro? Modeexperten klären über die wichtigsten Fragen rund um kurze Hosen auf. » mehr

Rüdiger Fox auf der Ispo

27.01.2020

Wie nachhaltig kann Outdoormode sein?

Der englische Begriff sustainable - nachhaltig - ist das Schlagwort der Sportartikelmesse Ispo. Besonders geballt nutzen es Hersteller von Outdoormode. Sorge ums Klima ist nicht ihr einziger Antrieb. » mehr

Columbia Sportswear

16.12.2019

So wird Ihnen auf der Piste nicht kalt

Im Skigebiet darf es kalt sein. Für Wintersportler aber gilt das keineswegs. Denn fröstelnd die Piste hinabsausen, macht keinen Spaß. Beim Einkleiden setzt man darum auf Zwiebel statt Baumwolle. » mehr

Elefantenhosen

28.01.2020

Warum tragen Touristen Elefantenhosen?

Es gibt ein Stück Stoff, an dem man Touristen in Asien schon von weitem erkennt: Elefantenhosen. Was hat es mit ihnen auf sich? » mehr

Bademode von Seafolly

13.05.2019

Die neue lange Bademode

Badeanzüge, lange Oberteile oder High-Waist-Höschen für Frauen: Bademode mit viel Stoff ist der Hingucker der Saison. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 06. 2020
14:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.