Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Anzeige

Autobörsen bringen Reichweite – doch die Unterschiede sind groß

Autohändler sind in ihrer Region gut verankert. Dabei kommt heute kaum ein Autohändler am Internet vorbei. Denn hierüber lässt sich die Reichweite für die eigenen Angebote oft noch erheblich steigern.



  Foto: VadimGuzhva/stock.adobe.com/deineautobörse.de GmbH/akz-i

Nahezu jedes dritte Auto findet über das Internet einen Käufer. Regionsübergreifende Autobörsen in die Vermarktungsstrategie mit einzubeziehen, ist deshalb wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg. Autohändler sollten jedoch bei der Auswahl einer Handelsplattform die Geschäftsmodelle und die Preise für Anzeigenpakete genauestens vergleichen. Die Unterschiede sind gewaltig!

Bei einigen Autobörsen zahlen Autohändler je nach Angebotspaket monatlich nicht selten mehrere tausend Euro. Wenig erfreulich ist zudem, dass gerade auf den marktbeherrschenden Plattformen intransparente und teils ungerechte Händler- und Preisbewertungen sowie Finanzierungsangebote der Plattformbetreiber die Geschäftschancen der Händler schmälern.

Wegen unfairer Praktiken stehen die Platzhirsche des Autobörsenmarktes zurzeit in heftiger Kritik. In Fachmagazinen und Autohändlerforen kann sich jeder ein Bild davon machen. Autohändlerforen bieten sich wegen des offenen Erfahrungsaustauschs ohnehin für Neulinge als guter Einstieg in die Thematik an.

Eine „händlerfaire“ neue Autobörse ist deineautobörse.de. Die Plattform hat nicht nur günstige Preise, sondern behandelt die Anzeigenkunden mit Fairness. Dazu gehört der Verzicht, auf die Kaufentscheidung Einfluss zu nehmen. Dahinter steht die Philosophie, dass der Kunde selbst am besten weiß, was er will.

Die Alternative unter den Autobörsen will Händlern eine Plattform bieten, die den Verkauf unterstützt – und nicht behindert. Es gibt weder intransparente Händler- und Preisbewertungen sowie händlerfremde Finanzierungsangebote noch „Topangebote“, die die Händleranzeigen aus dem Blickfeld der Interessenten drängen.

Dass die händlerfreundliche Ausrichtung beibehalten bleibt, dafür sorgt ein gewählter Händlerbeirat. Ein „Gewährleistungsforum“ ermöglicht darüber hinaus einen Erfahrungsaustausch untereinander. Pluspunkt ist nicht zuletzt der B2B-Handel für in Zahlung genommene Fahrzeuge. akz-i 

Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link www.deineautoboerse.de

Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".