Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

 

Neue GTS-Variante bringt 30 PS mehr für Porsche 911

Höhere Leistung, höherer Preis: Porsche bietet den 911 wieder als GTS an. Diesmal auch mit Turbolader. Im Frühjahr werden die neuen Modelle bei den Händlern stehen.



Neue Porsche 911 GTS-Variante
Trio mit Leistungsplus: Die GTS-Varianten des 911 leisten als Targa, Cabrio und Coupé 30 PS mehr und kosten zwischen 124 451 und 144 919 Euro. Foto: Porsche AG  

Porsche fächert die Modellpalette des 911 weiter auf. Der Hersteller stellt den Sportwagen deshalb jetzt auch wieder als GTS vor.

Die betont sportlich gestaltete Version geht in Deutschland laut Porsche im März an den Start und wird als Coupé oder Cabrio mit Heck oder Allradantrieb sowie als Targa 4 GTS angeboten. Die Preise bewegen sich zwischen 124 451 und 144 919 Euro. Sie liegen damit gut zehn Prozent über dem S-Modell.

Für diesen Aufschlag gibt es neben ein paar auffälligen Designänderungen in Schwarz, einer modifizierten Ausstattung und einer sportlicheren Abstimmung vor allem neue Turbolader für den drei Liter großen Boxermotor im Heck. Damit steigt die Leistung des Sechszylinders laut Porsche um 22 kW/30 PS auf 331 kW/450 PS. Mit maximal 550 Nm beschleunigt der 911 GTS laut Hersteller je nach Getriebe-, Antriebs- und Aufbauvariante im besten Fall in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht bei Vollgas maximal 312 km/h. Der Verbrauch soll bei 8,3 bis 9,7 Litern liegen und der CO2-Ausstoß zwischen 188 und 220 g/km betragen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2017
04:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cabrios Coupés Frühling Getriebe Händler Porsche Porsche 911 Produktionsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Auto in der Waschanlage

19.02.2019

Frühlingsgefahren für Autofahrer

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, und schon ist das eine oder andere offene Cabrio zu sehen. Doch der Frühling ist kein zweiter Sommer. Gerade diese Jahreszeit hält für Auto- und Motorradfahrer einige Übe... » mehr

VW Passat Variant G60 Synchro

25.12.2018

Diese Autos werden 2019 zu Oldtimern

Offene Flitzer und hochgezüchtete Limousinen: Viele Automodelle, die 2019 erstmals das Oldtimerkennzeichen erhalten können, gelten bereits als Ikonen. Welche Modelle sind es, und wie beantragen Besitzer eine H-Nummer? » mehr

Nabenschaltung

11.05.2018

Die richtige Schaltung fürs Fahrrad finden

Getriebe- oder Kettenschaltung: Vor dieser Entscheidung stehen Radler nach wie vor. Doch gibt es auch bei den Schaltungen fürs Fahrrad technischen Fortschritt, der Automatisierung und Elektrifizierung bringt. Das macht d... » mehr

Saisonkennzeichen

09.04.2019

Was ist eigentlich ein Saisonkennzeichen?

Vor allem an Wohnmobilen, Motorrädern und Cabrios ist es häufig angebracht: das Saisonkennzeichen. Welche Regeln gelten für das Kennzeichen? Und welche Vorteile bringt es? » mehr

Elektronisches Diagnosesystem

06.02.2018

Warum Inspektionen so wichtig sind

Ein regelmäßiger Service ist auch bei modernen Autos unerlässlich. Denn auch wenn die Öle immer hochwertiger und viele andere Bauteile verschleißfreier funktionieren - das wartungsfreie Auto bleibt eine Illusion. » mehr

Handel mit Gebrauchtwagen

26.07.2019

Wann Händler für Mängel haften

Wer ein gebrauchtes Auto kauft, der muss wegen der Gewährleistung genau wissen, wer der Verkäufer ist. Gebrauchtwagenhändler müssen den Auftraggeber nach einer Gerichtsentscheidung angeben. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2017
04:31 Uhr



^