Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

 

Mercedes bereitet Start des E-Klasse-Cabrios vor

Auf dem Genfer Autosalon im März sollen die Hüllen des neuen Cabrio der Mercedes E-Klasse fallen. In den USA unternimmt der Hersteller letzte Testfahrten - und hat nun einige Details zum Auto mitgeteilt.



E-Klasse-Cabrio von Mercedes
Bei Testfahrten in den USA lässt Mercedes das neue Cabrio der E-Klasse noch nicht ganz ungetarnt fahren. Foto: Daimler AG  

Nach Limousine, Kombi, Alltrack und Coupé wird es die neue Mercedes E-Klasse bald auch in einer Cabrio-Version geben. Das hat Projektleiter Christian Früh bei abschließenden Testfahrten mit dem Open Air-Modell in den USA bestätigt.

Zum ersten Mal ohne Tarnfolie zu sehen sein werde das dritte Cabrio in der Mercedes-Palette auf dem Autosalon in Genf (9. bis 19. März 2017). Zur ersten Ausfahrt sollen die Kunden im September starten können. Im Vergleich zum Vorgänger legt der Zweitürer um zwölf Zentimeter an Länge zu, von denen elf im Radstand und fünf im Sitzabstand ankommen. Kein anderes Cabrio von Mercedes biete so viel Beinfreiheit im Fond, sagte Früh und bezeichnete die offene E-Klasse als vollwertigen Viersitzer. Aus diesem Grund gibt es für den Fond auch eigene Leseleuchten sowie eine Sitzheizung und ein zweites Windschott, das sich auf Knopfdruck hinter der Rückbank aufstellt.

Ebenfalls der Alltagstauglichkeit dienen sollen der Kofferraum mit 390 Litern Fassungsvermögen und die serienmäßig umklappbare Rückbank. Das Verdeck ist wie bei allen Mercedes-Cabrios aus Stoff konstruiert und faltet sich in etwa 20 Sekunden elektrisch in den Kofferraum. Der Mechanismus lässt sich beim parkenden Auto auch mit der Fernbedienung aktivieren und funktioniert während der Fahrt bis etwa 50 km/h.

Die Technik unter dem Blech ist von Limousine, Kombi und Coupé bekannt. Es wird das Cabrio laut Früh mittelfristig mit fünf Benzinern vom E 200 mit 135 kW/184 PS bis zum E 43 AMG mit 295 kW/401 PS sowie mit den Dieseln E 220 d (143 kW/194 PS) und E 350 d (190 kW/258 PS) geben. Außerdem bietet Mercedes das Cabrio erstmals mit Allradantrieb an - das Fahrzeug ist als Ganzjahresauto konzipiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 01. 2017
05:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autosalons Cabrios
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Saisonkennzeichen

09.04.2019

Was ist eigentlich ein Saisonkennzeichen?

Vor allem an Wohnmobilen, Motorrädern und Cabrios ist es häufig angebracht: das Saisonkennzeichen. Welche Regeln gelten für das Kennzeichen? Und welche Vorteile bringt es? » mehr

Ein Auto in der Waschanlage

19.02.2019

Frühlingsgefahren für Autofahrer

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, und schon ist das eine oder andere offene Cabrio zu sehen. Doch der Frühling ist kein zweiter Sommer. Gerade diese Jahreszeit hält für Auto- und Motorradfahrer einige Übe... » mehr

ID Vizzion

16.03.2018

Der Traum vom Fliewatüüt lebt - Autos auf Abwegen

Die Straßen immer voller, der Verkehr immer dichter: Weil man auf den üblichen Wegen kaum mehr vorankommt, gehen die Autohersteller in die Luft oder ins Gelände. Fantasie und Wunschdenken sind zwar auch im Spiel, aber di... » mehr

Riss im Dach

17.07.2018

Cabriodächer richtig pflegen

Lack kann bei mangelnder Pflege mit der Zeit verwittern. Und was ist mit dem Stoff von Cabriodächern? Der kann dann undicht werden oder reißen. Doch so weit muss es bei etwas Zuwendung nicht kommen. Und selbst arg strapa... » mehr

Rauchen am Steuer

26.06.2018

Wo Strafen fürs Rauchen im Auto drohen

In vielen europäischen Ländern ist das Rauchen im Auto in Gegenwart von Minderjährigen verboten. Österreich, Frankreich oder Griechenland etwa ahnden ein solches Vergehen mit Geldstrafen über 50 Euro. » mehr

Ab zum Mietwagenschalter

13.02.2018

Auto im Urlaub: Welches Modell Mietwagenkunden zusteht

Ein Mietwagen fürs Urlaubsziel ist online schnell gebucht. Die Auswahl ist riesig, die Preise sind dank Mietwagenbrokern und Vergleichsportalen niedrig. Also alles perfekt? Mitnichten: Der Ärger beginnt, wenn der Vermiet... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 01. 2017
05:15 Uhr



^