Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

 

Gebrauchtwagenreport: Deutsche Modelle bleiben Spitze

Nach wie vor gelten Gebrauchtwagen deutscher Hersteller im Vergleich als besonders zuverlässig. Ein Schwede hat nun aber laut Prüforganisation Dekra aufgeholt.



1. Platz: Audi A6
Der Audi A6 liegt aktuell in der Gesamtwertung beim jährlichen Gebrauchtwagenreport der Prüfstelle Dekra auf dem ersten Platz. Foto: Audi AG/dpa-tmn   » zu den Bildern

Bei Autos deutscher Hersteller müssen Halter nach wie vor seltener mit Mängeln rechnen als bei ausländischen Modellen. Das geht aus dem neuen Gebrauchtwagenreport der Prüforganisation Dekra hervor.

Wie schon im vergangenen Jahr hat es der Audi A6 an die Spitze geschafft. Bei dem Oberklassemodell des Ingolstädter Unternehmens stellten die Gebrauchtwagenprüfer vergleichsweise wenige Mängel fest. Auch mit der E-Klasse von Mercedes-Benz hält sich der Vorjahreszweite in der Gesamtwertung unverändert. An dritter Stelle folgt dieses Mal aber mit dem Volvo S60/V60 ein Schwede statt eines weiteren deutschen Modells.

In den neun geprüften Fahrzeugklassen vom Kleinwagen bis zum Transporter sind die Spitzenreiter vielfältiger. Zwar liegen Wagen deutscher Fabrikanten in fünf Klassen auf Platz eins. In einzelnen Kategorien führen aber auch Modelle aus Japan, Schweden, Frankreich und den USA.

Bei den Kleinwagen sind die Japaner mit dem Honda Jazz und dem Mazda 2 führend vor dem VW Polo. Unter den Mittelklassewagen war der Volvo S60/V60 am seltensten von Mängeln betroffen. Auf ihn folgen der Audi A4 und A5.

Für die Einstufung wurden laut Dekra rund 15 Millionen Hauptuntersuchungen aus zwei Jahren von Wagen mit einem Tachostand bis 150 000 Kilometer ausgewertet. Für das Testergebnis spielen etwa der Zustand des Motors oder der Karosserie eine Rolle. Abgenutzte Reifen oder verschlissene Scheibenwischer bewerten die Prüfer als typischerweise von Fahrzeughaltern verursachte Mängel nicht.

Seit 2010 wächst der Gebrauchtwagenmarkt in Deutschland. Nach Daten der Deutschen Automobil Treuhand belief sich der Umsatz im vergangenen Jahr auf rund 84,6 Milliarden Euro. Im Schnitt zahlten Käufer etwa 11 430 Euro für einen Wagen aus zweiter Hand.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 03. 2017
12:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Dekra AG Gebrauchtwagen Honda Mazda Mercedes-Benz Mängel Produktionsunternehmen Prüfgesellschaften VW Volvo
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lexus LS 400

25.12.2018

Diese Autos werden 2019 zu Oldtimern

Offene Flitzer und hochgezüchtete Limousinen: Viele Automodelle, die 2019 erstmals das Oldtimerkennzeichen erhalten können, gelten bereits als Ikonen. Welche Modelle sind es, und wie beantragen Besitzer eine H-Nummer? » mehr

Volkswagen

23.01.2019

VW bietet Tausch-Rabatte für Diesel jetzt bundesweit an

Bestandserneuerung - das ist für Volkswagen das Zauberwort im Kampf gegen drohende Fahrverbote. Ziel ist also, alte Diesel gegen moderne und vergleichsweise saubere Autos zu tauschen. Nur: reicht das? » mehr

Untersuchung am Auto

08.11.2017

Plakette, oder nicht? Gewinner und Verlierer des Tüv-Reports

Der Blinker ist defekt, die Bremsscheibe stark abgenutzt - mit solchen Mängeln hat es ein Auto schwer bei der HU. Welche Modelle gut abschneiden und welche schlecht, zeigt der jährliche Tüv-Report. » mehr

Inspektion flexibel

22.05.2019

Wer macht den Service bei neuen Autofirmen?

Neue Automarken drängen auf den europäischen Markt. Sie bieten innovative Modelle und vielleicht interessante Einführungsangebote. Doch was ist, wenn Inspektionen und Reparaturen anstehen? » mehr

Suzuki GT 750

06.04.2018

Klassische Motorräder liegen voll im Trend

Retro ist chic, auch beim Motorrad. Gekonnt paaren einige aktuelle Maschinen klassisches Design mit moderner Technik. Doch wie findet sich ein originaler Motorradklassiker? Und auf was müssen Biker achten, wenn sie so ei... » mehr

Bei der Hauptuntersuchung

22.03.2018

Jedes fünfte Auto mit großen Mängeln bei Hauptuntersuchung

Defekte an Licht, Bremsen oder Reifen - bei der Hauptuntersuchung fahren viele Autos mit Mängeln vor. Das zeigt die Statistik der Prüforganisation Dekra. Alte Autos sind besonders stark betroffen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 03. 2017
12:50 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".