Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Freisprecheinrichtungen vor dem Kauf testen

Wer im Auto mit dem Handy in der Hand telefoniert, handelt sich Bußgelder ein. Nur mit Freisprechanlage ist telefonieren erlaubt. Doch nicht immer funktionieren diese einwandfrei. Worauf Käufer achten sollten:



Freisprechen im Auto
Die Nutzung von Mobiltelefonen im Auto ist in Deutschland nur bei der Verwendung einer Freisprecheinrichtung erlaubt.   Foto: Jens Büttner/dpa

Nur mit einer Freisprecheinrichtung dürfen Auto- oder Fahrradfahrer Smartphones zum Telefonieren nutzen. Wer sie im Auto nachrüsten will, sollte sie am besten vor dem Kauf in einem Vorführwagen testen, rät der Auto Club Europa (ACE).

Es ist wichtig, auf eine gute Sprachfunktion zu achten, wofür die Anbindung und Anbringung des Mikrofons entscheidend ist. Das Gerät sollte Geräusche möglichst nur aus einer Richtung aufnehmen. Hochwertige Freisprechanlagen bieten zudem eine digitale Schaltung, die Störsignale herausfiltert und Rückkopplungen vermeidet, so der ACE.

Die Sicht dürfen alle Teile der Anlage nicht behindern, und sie sollten jederzeit leicht erreichbar sein. Auf dem Fahrrad empfiehlt der ACE als praktische Lösung eine Bluetooth-Anlage mit Headset, die mit dem Smartphone gekoppelt und am Lenker angebracht wird. Dabei müssen die Radler auf ein gutes Mikrofon mit Schutzhülle achten, die Windgeräusche abhält oder reduziert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2017
05:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Club Europa Freisprechanlagen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Handy am Steuer

10.05.2019

Smartphone beim Autofahren nie in die Hand nehmen

Am Steuer darf man nicht ohne Freisprechanlage telefonieren. Das ist vielen bewusst. Aber die Straßenverkehrs-Ordnung reicht beim Thema Handy-Gebrauch noch weiter. » mehr

Kühlergrill im Seitenspiegel

10.10.2019

So gehen Autofahrer richtig mit Dränglern um

Plötzlich ist das Auto so nah, dass im Rückspiegel nur noch ein Kühlergrill zu sehen ist. Das kann Angst machen - oder wütend. Auf Drängler gibt es viele richtige und eine ganz falsche Reaktion. » mehr

Dimitra Theocharidou-Sohns

02.10.2019

Das sollten Autofahrer immer dabei haben

Das Handschuhfach quillt meist über, der Kofferraum ist voll. Doch was gehört wirklich immer an Bord eines Autos - und warum? » mehr

Diesel-Fahrverbot

02.10.2019

Wann lohnt sich die Diesel-Nachrüstung?

Fahrverbote für Diesel gibt es bisher nur in wenigen Städten - doch das könnte sich ändern. Zumindest für viele Euro-5-Wagen gibt es jetzt Nachrüstsysteme. Die haben ihren Nutzen - und Nachteile. » mehr

Reinhard Kolke

01.10.2019

Digitale Auto-Geheimnisse lüften

Immer mehr neue Fahrzeuge lassen sich per Smartphone überwachen und steuern. Aber auch bei älteren Autos können neue Apps und spezielle Stecker Informationen aus dem Bordcomputer holen. Wie geht das? » mehr

Allwetterreifen

30.09.2019

Allwetterreifen sind je nach Bedürfnis ein guter Kompromiss

Ganzjahresreifen sind bequem: Mit ihnen entfällt das lästige Wechseln im Sommer und Winter. Ob sie wirklich gleichermaßen für nasse, trockene und verschneite Straßen taugen, haben Experten getestet. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2017
05:00 Uhr



^