Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Felgenreiniger: Viele sind empfehlenswert und günstig

In diesen Wochen auf Winterräder zu wechseln, kann auch eine gute Gelegenheit sein, die Sommerräder des Autos mal gründlich zu putzen. Wenn Wasser und Bürste allein dazu nicht ausreichen, können spezielle Felgenreiniger weiterhelfen. Doch welche Mittel empfehlen Experten?



Felgenreiniger im Test
Putzhilfe am Rad: Wenn Wasser und Bürste nicht reichen, können Autofahrer zu speziellen Felgenreinigern greifen. Der Testsieger ist «Dr. Wack P21S Felgenreiniger Power Gel» (im Bild). Foto: Kröner/GTÜ/dpa   Foto: dpa

Wer vor dem Winter die Sommerreifen einmottet, sollte die Gelegenheit zum Putzen nutzen. Denn bei abmontierten Felgen lässt sich auch deren innere Seite leicht erreichen.

Manchmal sind Wasser, Bürste und normale Reinigungsmittel aber nicht genug, um den Belag aus Schmutz, Schmierfett und Abrieb von Bremsen, Gummi und Metall zu entfernen. Dann schlägt die Stunde der Felgenreiniger - und solche Spezialmittel können ebenso gut wie günstig sein, wie ein Test der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) zeigt. Die Experten haben zusammen mit der «Auto Zeitung» zwölf Reiniger geprüft.

Dreimal vergab die GTÜ das Prädikat «sehr empfehlenswert». Sechs weitere Mittel schnitten mit «empfehlenswert» ab. Darunter war das mit einem Literpreis von 11,66 Euro günstigste Mittel im Test.

Überprüft wurden Reinigungsleistung, Verträglichkeit, Praxistauglichkeit und Kosten von Felgenreinigern in der Preisspanne von 11,66 bis 31,90 Euro pro Liter. Ein Großteil der Produkte schnitt laut GTÜ vor allem bei der Materialverträglichkeit «erfreulich» ab, sofern die Herstellerangaben beachtet werden.

Der Testsieger «Dr. Wack P21S Felgenreiniger Power Gel» kostet wie das zweitplatzierte Produkt «Sonax XTREME Felgenreiniger Plus» 26,65 Euro pro Liter. Mit «sehr empfehlenswert» schnitt außerdem der Drittplatzierte «Tuga Chemie Alu-Teufel Spezial» ab - mit 14,99 Euro pro Liter das zweitgünstigste getestete Mittel. Nach der Behandlung sei bei diesen drei Produkten nur ein Absprühen mit dem Dampfstrahler ohne weitere Nachbehandlung nötig. Bei den als «empfehlenswert» eingestuften Mitteln sei leichtes Nachwischen erforderlich.

Zwei Reiniger sind laut GTÜ nur «bedingt empfehlenswert», auch weil sie bei der Praxistauglichkeit weniger Punkte bekamen. Darunter war das teuerste getestete Produkt. Das Schlusslicht erhielt vor allem wegen seiner Reinigungsleistung das Urteil «nicht empfehlenswert».

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2017
12:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Experten Reinigungsartikel Wasser Winterreifen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wohnmobil-Schild

13.05.2020

Wohnmobil richtig reinigen

Wohnmobilbesitzer freuen sich auf die Wiedereröffnung der Campingplätze. Somit ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sein Fahrzeug innen und außen auf Vordermann zu bringen. » mehr

Reifen liegen in einer Kfz-Werkstatt.

27.05.2020

Höchste Zeit für Sommerreifen

Durch die Corona-Zwangspause haben viele Autofahrer Termine auf die lange Bank geschoben. Doch bei dem warmen Wetter ist jetzt höchste Zeit, von Winter- auf Sommerreifen zu wechseln. » mehr

Wechsel auf Sommerreifen

01.04.2020

Wechsel auf Sommerreifen: Kann zur Not noch warten

Von Oktober bis Ostern - so lange sollten Autofahrer nach einer Faustregel mit Winterreifen fahren. Doch wie lange kann man warten, wenn die Werkstatt wegen Corona geschlossen hat? » mehr

Mann putzt Autoscheibe

23.10.2019

Hausmittel zur Autopflege im Herbst

Das Auto lässt sich auf den Winter vorbereiten. Günstige Hausmittel helfen, dem Beschlagen von Scheiben vorzubeugen und vermindern eher das Blenden anderer Autoscheinwerfer. » mehr

E-Tretroller

24.06.2020

Neuer Sicherheitskatalog für E-Tretroller gefordert

E-Scooter sollen eine Alternative bieten, um vor allem in Städten mobil zu sein. Doch manche Nutzer sind - nicht nur wegen Alkohols - ziemlich wacklig unterwegs. Wie können die Flitzer sicherer werden? Experten machen Vo... » mehr

Winterreifen

17.12.2019

Welche Ausrüstung muss ich im Winter am Auto haben?

Im Winterurlaub reisen viele mit dem Auto zum Skifahren und Rodeln in die Alpen oder Mittelgebirge. Welche Reifen gehören da ans Auto - und was gilt eigentlich in den Nachbarländern? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 11. 2017
12:45 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.