Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Auto nach Starthilfe rund eine halbe Stunde fahren

Wurde das Licht angelassen oder sind Türen und der Kofferraum nicht richtig geschlossen worden, kann es zu einer kompletten Entladung der Batterie führen. Nach der erfolgreichen Starthilfe, sollte man mit dem Auto eine größere Runde drehen.



Starthilfe
Nach der Starthilfe sollten Autofahrer circa eine halbe Stunde mit dem Auto fahren, um den Akku wieder aufzuladen.   Foto: dpa

Oft wird die Pannenhilfe aufgrund einer leeren Batterie benötigt. Springt der Motor dann dank Starhilfe wieder an, sollte das Auto rund eine halbe Stunde gefahren werden.

So stellen Autofahrer sicher, dass die Lichtmaschine den schlappen Akku ausreichend auflädt, erklären die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) und der Auto Club Europa (ACE).

Durch die häufigere Nutzung von Licht, Lüftung und Standheizung gehen Autobatterien im Winter eher mal in die Knie. Auch Kälte macht der Leistungsfähigkeit der Stromspeicher zu schaffen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 12. 2017
10:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Akkus Auto Club Europa Kofferraum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Reserverad

14.01.2019

Sommerersatzrad nur bis zur nächsten Werkstatt nutzen

Bei winterlichen Straßenverhältnissen sind Autofahrer froh, heil nach Hause zu kommen. Doch was tun, wenn ausgerechnet jetzt eine Reifenpanne passiert und im Kofferraum nur ein Reserverad mit Sommerreifen liegt? » mehr

VW ab 2019

21.08.2018

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Das Auto als Briefkasten? Um diese Idee geht es bei neuen Dienstleistungen, die sich etwa «In-car Delivery» oder «Ready to drop» nennen. Doch wenn Zustelldienste künftig Päckchen und Co im Kofferraum ablegen, bringt das ... » mehr

Elektroroller

03.07.2019

Akku von Elektroroller sollte sich herausnehmen lassen

Leise, wendig und rasant beim Anfahren: Für Stadtfahrten sind E-Roller sehr beliebt. Was beim Kauf der Elektro-Mopeds zu beachten ist: » mehr

EU-Reifenlabel

02.07.2019

Die richtige Reifenwahl für E-Autos

Bei E-Autos ist vieles anders. Die Reifen jedoch unterscheiden sich auf den ersten Blick kaum von jenen für Benziner- und Dieselautos. Doch der Schein trügt. Denn mit den Hightech-Pneus lässt sich die Reichweite verlänge... » mehr

Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

20.06.2019

Bei Feuer im Motorraum Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

Wenn der Motorraum eines Wagens in Flammen steht, sollten Betroffene entgegen aller Aufregung Ruhe bewahren. Besonnen bringt man alle Insassen und sich selbst in Sicherheit und bezwingt unter Umständen den Brand mit eine... » mehr

Das E-Auto laden

10.05.2019

So kommt man mit dem E-Auto am Urlaubsziel an

Laden statt Tanken an der Raststätte: Wer mit dem E-Auto in den Urlaub fährt, muss bei der Routenplanung einiges bedenken - und fährt besser mit moderatem Tempo, damit er auch am Ziel ankommt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 12. 2017
10:53 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".