Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Ab sechs Jahren werden Reifen altersschwach

Gummi wird bekanntlich nach einiger Zeit spröde. Das ist auch bei Autoreifen so. Und auch wenn alte Reifen äußerlich vielleicht keine Beschädigungen aufweisen, sollten sie unbedingt ausgewechselt werden.



Reifenwechsel
Autoreifen sollten nach sechs Jahren gewechselt werden. Spröde Reifen erhöhen das Unfallrisiko.   Foto: Sina Schuldt

Ob neue Reifen fällig sind, prüfen Autofahrer besser nicht nur anhand des Restprofils. Denn neben einem unbeschädigten Zustand ist auch das Alter entscheidend. Nach sechs Jahren beginnt das Reifengummi auszuhärten.

Es wird spröde und rissig, erklärt die Prüforganisation Dekra. Deren Studien haben ergeben, dass dann das Ausfallrisiko deutlich zunimmt und damit schlimmstenfalls schwere Unfälle folgen können. So alte Reifen sollte unbedingt ein Fachmann vor der Weiterverwendung überprüfen, auch wenn sie äußerlich keine Beschädigungen aufweisen.

Das Alter lässt sich am Ende der DOT-Nummer auf der Reifenflanke ablesen, wo eine vierstellige Zahlenfolge über das Produktionsdatum informiert. «2510» etwa steht für die 25. Woche im Jahr 2010. Manchmal ist dieser Produktionscode aber nur auf einer Flanke angebracht. Bei Reifen mit empfohlener Laufrichtung ist dies meist rechts. Haben Reifen eine definierte Außenseite, ist er laut Dekra jeweils dort zu finden.

Vor allem Wenigfahrer und Besitzer selten bewegter Fahrzeuge wie Cabrios, Wohnwagen oder Anhänger sollten genau hinschauen. Denn hier sei nach langer Zeit oft wesentlich mehr Profil vorhanden als die vom Gesetzgeber mindestens erforderten 1,6 Millimeter.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2018
11:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autoreifen Dekra AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Alter Reifen

07.02.2019

Nach sechs Jahren über Autoreifen-Wechsel nachdenken

Auch Autoreifen altern. Deswegen sollte man sie nach sechs Jahren wechseln. Ansonsten kann es gefährlich werden - vor allem wenn mehrere ungünstige Faktoren zusammenkommen. » mehr

Autoreifen

13.11.2018

Wie bemerke ich unterwegs einen Reifenschaden?

Die Autoreifen sollten regelmäßig auf ausreichenden Druck und Unversehrtheit überprüft werden. Ein unentdeckter Reifenschaden kann nämlich besonders tückisch sein. Die Kontrolle überlässt man am besten einem Fachbetrieb. » mehr

Reifendruck prüfen

01.10.2019

Warum sind Ventilkappen für Autoreifen wichtig?

Der richige Reifendruck ist wichtig für Komfort und Sicherheit. Auch ein kleines Detail spielt beim Luftdruckmessen eine wichtige Rolle. » mehr

Drehmomentschlüssel

27.09.2019

Günstige Drehmomentschlüssel überzeugen nicht

Bald ist wieder Reifenwechselzeit. Damit die neuen Autoräder sicher sitzen, sollten sie mit einer bestimmten Kraft angezogen werden. Ein Test zeigt: Nicht alle Drehmomentschlüssel sind hier präzise. » mehr

Winterreifen mit Alpine-Symbol

25.09.2019

Sicher unterwegs mit Winterreifen

Bereits im Herbst können winterliche Straßen manchmal die Autofahrer in Deutschland überraschen. Daher wechseln sie besser möglichst frühzeitig auf Winterreifen. Was ist sonst noch zu beachten? » mehr

Tief stehende Sonne

15.11.2019

Sonne blendet: So reagieren Autofahrer richtig

Im Winter führt die tief stehende Sonne immer wieder zu gefährlichen Situationen. Schlimmstenfalls können schwere Unfälle die Folge sein. Wie reagiere ich richtig, wenn es plötzlich blendet? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 03. 2018
11:17 Uhr



^