Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Warum soll ich als Beifahrer die Füße nicht hochlegen?

Als Beifahrer im Auto die Füße hochlegen mag für manchen gemütlich sein, doch kann dies schnell gefährlich werden. Unfallforscher der Dekra erklären, was bei einer Vollbremsung passiert.



Sicherheit als Beifahrer
Damit Airbags und Sicherheitsgurte optimale Sicherheit bieten, müssen die Insassen normal und aufrecht sitzen.   Foto: Fabian Sommer

Man sieht sie immer wieder: Beifahrer, die im Auto ganz lässig die Füße aufs Armaturenbrett legen. Doch das kann ganz schnell gefährlich werden - und zwar nicht erst dann, wenn es kracht, warnt die Prüforganisation Dekra.

«Bei dieser Sitzhaltung wird die Hüfte leicht nach vorne geneigt, und es besteht das Risiko, dass der Beckengurt bereits bei einer Vollbremsung über die Hüfte rutscht und somit in den Bauchraum schneidet», sagt Dekra-Unfallforscher Andreas Schäuble. Da aber in dieser Sitzposition das Becken durch den Gurt nicht mehr zurückgehalten wird, sind auch Verletzungen des Hüftgelenks möglich.

Sollte der Airbag bei einem Aufprall auslösen, könne dies sogar zu schwerwiegenden Brüchen im Bereich des Hüftgelenks führen. Darüber hinaus müsse bei einem Unfall damit gerechnet werden, «dass der Airbag beim Öffnen die Beine des Betroffenen innerhalb weniger Sekundenbruchteile nach hinten reißt, während sich Oberkörper und Kopf kollisionsbedingt nach vorne bewegen», sagt Schäuble. Das kann unter anderem Schädelbrüche und sonstige Kopfverletzungen verursachen, wenn sich Kopf und Beine treffen sollten.

Schwerste Verletzungen drohen auch, wenn Beifahrer beim Auslösen des Airbags mit dem Oberkörper nach vorne gebeugt sind und sich mit dem Kopf in der Nähe des Armaturenbretts befinden: Bei dieser «Out-of-Position»-Haltung wird der Kopf in der Entfaltungsphase des Airbags wie von einem Hammer getroffen und nach hinten gerissen.

Fazit: Voller Schutz durch Airbags und Sicherheitsgurt ist daher nur gewährleistet, wenn die Insassen normal und aufrecht sitzen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2018
05:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dekra AG Füße
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
So ist es richtig:

05.08.2020

Rettungsgasse gut vorbereiten

Wenn das Martinshorn ertönt, wird es hektisch auf der Autobahn. Oft versuchen Autofahrer dann in letzter Minute eine Rettungsgasse zu bilden. Oft mit wenig Erfolg. Das geht auch anders. » mehr

Kinder im Auto

04.08.2020

Ab wann dürfen Kinder im Auto vorne sitzen?

«Das darfst du erst, wenn du groß bist» - die meisten Kinder dürften diesen Satz auswendig kennen. Aber wann ist man groß genug, um zum Beispiel im Auto vorne zu sitzen? » mehr

Parkende Autos

30.06.2020

Wie sichere ich mein Auto am Hang?

Klar, erster Gang und vielleicht noch die Handbremse - so sichern viele Autofahrer ihr Auto vor dem Wegrollen. Doch was müssen sie beachten, wenn sie ihr Fahrzeug am Hang abstellen? » mehr

E-Tretroller

24.06.2020

Neuer Sicherheitskatalog für E-Tretroller gefordert

E-Scooter sollen eine Alternative bieten, um vor allem in Städten mobil zu sein. Doch manche Nutzer sind - nicht nur wegen Alkohols - ziemlich wacklig unterwegs. Wie können die Flitzer sicherer werden? Experten machen Vo... » mehr

Spritverbrauch und Schadstoffausstoß

09.06.2020

Verbrauch: Was unterscheidet Messverfahren NEFZ und WLTP?

Hersteller müssen angeben, wie viel ihre Autos verbrauchen - und dies mit genormten Verfahren ermitteln. NEFZ und WLTP sind zwei Tests, von denen immer wieder die Rede ist. Was unterscheidet sie? » mehr

Anzeige der Kühlwassertemperatur

19.05.2020

Kann mein Kühler noch überkochen?

Das Auto schnauft langsam den Hügel hoch. Dann steigt weißer Dampf über der Motorhaube empor - das Kühlwasser kocht über. Gibt es das bei modernen Autos noch oder ist es eine Sorge von gestern? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 05. 2018
05:39 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.