Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

In manchen Urlaubsländern gilt Benzinkanister-Verbot im Auto

Auf Nummer sicher gehen und für den Urlaub einen Kanister mit Benzin im Kofferraum deponieren? Vorher sollten sich Autofahrer informieren. In vielen europäischen Ländern ist die Mitnahme von Kraftstoffen verboten.



Benzinkanister-Verbot im Auto
Möglicherweise am Ziel verboten: Bevor der Reservekanister in den Kofferraum wandert, sollten sich Autourlauber über die Regelungen zur Spritmitnahme entlang ihrer Reiseroute informieren.   Foto: Dekra

Vielen Autofahrern gibt ein gut gefüllter Benzinkanister im Kofferraum ein sicheres Gefühl für lange Urlaubsreisen. Doch wer mit so einer Spritreserve losfährt, sollte sich sicher sein, dass dies im Zielland oder in Ländern, die unterwegs durchfahren werden, überhaupt erlaubt ist.

Nach Angaben der Sachverständigen-Organisation Dekra ist in Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Luxemburg und Rumänien das Mitführen von Kraftstoff grundsätzlich verboten. Auch auf Schiffen gelten oft Mitnahmeverbote.

Wer eine Fähre nimmt, sollte also vorher nachfragen. Unabhängig von Höchstgrenzen zwischen 5 und 25 Litern, die viele Länder für die Spritmitnahme festgelegt haben, rät die Dekra aus Sicherheitsgründen, höchstens 10 Liter mitzunehmen und den Kanister nicht bis zum Rand zu füllen, damit sich der Sprit bei Hitze noch gefahrlos ausdehnen kann.

Im Kofferraum sollte ein Kanister gut gesichert werden, damit er nicht verrutschen und dabei im schlimmsten Falle beschädigt werden kann. Spritkanister müssen laut Dekra einer der DIN-Normen 7274 und 16904 entsprechen - dies garantiere, dass sie dicht schließen sowie bruch- und kindersicher sind. Der Transport von Kraftstoffen in anderen Behältnissen stellt eine Gefahr für die Insassen dar und ist verboten, so die Experten. Kanister tauscht man am besten etwa fünf Jahre nach Herstellung aus, weil Kunststoff mit der Zeit spröde wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2018
15:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dekra AG Kofferraum Reisebeginn Urlaubsländer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Verbandskasten checken

09.07.2019

Vor Urlaubsfahrt Verbandskasten und Warnwesten prüfen

Autofahrer sind verpflichtet, einen Verbandskasten an Bord zu haben. Doch nicht nur das. Das Erste-Hilfe-Set muss auch gebrauchsfähig sein. Bevor die Reise losgeht, lohnt also ein Blick in die Notfall-Box. » mehr

Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

20.06.2019

Bei Feuer im Motorraum Ruhe bewahren und vorsichtig löschen

Wenn der Motorraum eines Wagens in Flammen steht, sollten Betroffene entgegen aller Aufregung Ruhe bewahren. Besonnen bringt man alle Insassen und sich selbst in Sicherheit und bezwingt unter Umständen den Brand mit eine... » mehr

Autobahnbaustelle

18.07.2019

Auf der Autobahnbaustelle lieber nicht überholen

Baustellen sind für alle Autobahnfahrer äußerst ärgerlich, denn sie verlängern die Reisezeit. Doch von dem Ärger sollte man sich auf keinen Fall verleiten lassen, unvorsichtig zu werden. » mehr

Durchblick

09.07.2019

Wie pflege ich meine Scheibenwischer richtig?

Sie sorgen für klare Sicht, werden aber bei der Auto-Pflege oft vergessen: Scheibenwischer sollten regelmäßig gereinigt und überprüft werden. » mehr

Pickepackevoll

02.07.2019

Bei Überladung des Autos drohen Bußgelder

Fährt man mit dem Auto in den Urlaub, muss natürlich alles ins Fahrzeug passen. Gerade bei längeren Reisen und entsprechendem Gepäck läuft man schnell Gefahr, das Auto zu überladen. Das ist nicht nur gefährlich, sondern ... » mehr

Plakette

18.06.2019

Die neue Autozulassung im Netz

Wer ein Auto anmelden möchte, sitzt oft lange in Warteräumen der Behörden. Damit soll durch ein Online-Anmeldeverfahren bald Schluss sein. Echte Zeitersparnis bringt das aber nur bedingt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 05. 2018
15:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".