Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

 

Beim Yerka Bike wird das Fahrrad selbst zum Schloss

Gerade in Großstädten verzichten viele Radfahrer darauf, sich ein hochwertiges Fahrrad anzuschaffen. Denn das Risiko, dass es geklaut wird, ist zu hoch. Der Hersteller Yerka will das Problem nun mit einer besonderen Rahmenkonstruktion lösen.



Yerka Bike
Kein Extra-Schloss mehr nötig: Beim Yerka Bike können Radler die Sattelstütze und ausklappbare Teile des Unterrohrs etwa um einen Laternenpfahl zusammenschließen.   Foto: YERKA/dpa-tmn

Kaum ein Fahrradschloss, das Diebe nicht knacken. Beim neuen Yerka Bike soll das alles anders sein, verspricht der Hersteller.

Das ab 549 Euro erhältliche Fahrrad wird quasi selbst zum Schloss. Dazu ziehen Radler die Sattelstütze heraus und befestigen sie mit herausklappbaren Teilen des Unterrohrs ähnlich wie bei einem Bügelschloss um einen festen Gegenstand. Wer das Sicherheitssystem jetzt knacken will, müsse mit dem Schloss einen elementaren Rahmenteil beschädigen. Der Dieb könnte noch nicht einmal mehr nach Hause fahren, erklärt eine Sprecherin.

Das Fahrrad wiegt etwa 12 Kilo und ist mit 150 Kilo belastbar. Interessenten können es in vier Größen und als sogenanntes Singlespeed mit einem Gang (ab 549 Euro) oder mit Dreigangschaltung ordern (ab 649 Euro). Die chilenische Firma vertreibt das Rad online und in Deutschland in bislang einem Geschäft in Hamburg.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrräder Großstädte Produktionsunternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Absolutes Halteverbot

17.05.2019

Das Umsetzungsprotokoll beweist ein Halteverbot

Wer im absoluten Halteverbot parkt, muss mit Gebühren für das Abschleppen des eigenen Autos rechnen. Ist man der Meinung, dass das Verbot gar nicht vorlag, muss man Beweise vorlegen - und zwar gegen das sogenannte Umsetz... » mehr

H. David Koßmann

04.09.2018

Fahrradfederungen im Überblick

Mehr Komfort, mehr Bodenhaftung: Federungen am Fahrrad machen das Sitzen im Sattel bequemer und sicherer. Die technischen Lösungen sind teils sehr komplex. Aber manchmal genügt schon geringerer Luftdruck. » mehr

Ladestation für Elektrofahrzeuge

08.04.2019

Ladenetz für E-Autos wächst

Ohne Ladestationen keine Nachfrage nach Elektroautos. Aus diesem Dilemma versucht sich Deutschland zu befreien. In vielen Großstädten steigt die Zahl der Ladepunkte. Kann der Bedarf damit bald gedeckt werden? » mehr

Helm «Altona» von Alpina

12.07.2018

Eurobike zeigt Cargobikes, E-Rennräder und Reifen ohne Luft

Lieferräder für echte Kraftakte, intelligente Helme, E-Rennräder und Reifen ohne Luft: Auf der Messe Eurobike präsentieren Hersteller ihre Neuheiten. Was sticht heraus? » mehr

Fahradfahrer

11.05.2018

Die richtige Schaltung fürs Fahrrad finden

Getriebe- oder Kettenschaltung: Vor dieser Entscheidung stehen Radler nach wie vor. Doch gibt es auch bei den Schaltungen fürs Fahrrad technischen Fortschritt, der Automatisierung und Elektrifizierung bringt. Das macht d... » mehr

Berufsverkehr in Berlin

12.02.2019

Autofahrer verlieren viel Zeit im Stau

Im Stau zu stehen, kostet Zeit und Nerven. Dennoch nehmen täglich viele Autofahrer dieses Übel auf sich. Besonders in den Großstädten herrscht zu Stoßzeiten oft Stillstand auf den Straßen. Wo ist das Verkehrsproblem am g... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2018
09:51 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".