Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

 

Was eine Autoversicherung bieten sollte

Eine Kfz-Versicherung ist für Fahrzeughalter Pflicht. Dabei gibt es deutliche Unterschiede bei den angebotenen Leistungen und Preisen. Wer eine neue Police abschließen möchte, sollte folgende Aspekte prüfen:



Kfz-Versicherung
Die alte Kfz-Versicherung können Halter in der Regel bis zum 30. November kündigen.   Foto: Franziska Gabbert

Wer seine Autoversicherung wechseln möchte, sollte neben dem Preis auch die Leistungen der gewünschten neuen Police genau prüfen. In der Regel können Fahrzeughalter ihre Versicherungen noch bis spätestens zum 30. November kündigen.

Die Stiftung Warentest empfiehlt Fahrern in ihrer Zeitschrift «Finanztest» (Ausgabe 12/2018) dabei grundsätzlich auf folgende Bestandteile besonders zu achten:

Deckungssumme: Eine Kfz-Haftpflichtversicherung sollte über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgehen. Pauschal etwa 100 Millionen Euro Deckungssumme weisen gute Anbieter demnach aus und bieten ein Minimum von 12 Millionen Euro pro verletzter Person.

Mietwagen: Bei Mietwagenfahrten im EU-Ausland, bei denen die Deckung der Kfz-Haftpflicht nicht langt, sollte im Schadenfall die heimische Versicherung mit der vertraglich fixierten Summe einspringen.

Wildunfall: Eine Teilkasko sollte unter dem sogenannten erweiterten Wildschaden alle Tiere umfassen. Daher sollten Autofahrer hier auf eine Formulierung wie «alle Tiere» oder «alle Wirbeltiere» achten.

Marderschaden: Hier ist darauf zu achten, dass der Versicherer nicht nur direkte Schäden wie zerbissene Schläuche bezahlt, sondern auch Folgeschäden mit einer Mindestsumme von 2000 Euro übernimmt.

Fahrlässigkeit: Eine Teil- und Vollkasko sollte Schäden regulieren, ohne bei grober Fahrlässigkeit zu kürzen. Dafür sorgt den Warentestern zufolge eine Formulierung im Vertrag wie: «Wir verzichten auf den Einwand der grob fahrlässigen Herbeiführung des Schadens». Ausgenommen sind dabei allerdings Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss sowie grob fahrlässig verursachte Diebstähle.

Erstattung zum Neuwert: Eine gute Vollkaskoversicherung erstattet laut «Finanztest» mindestens im ersten Jahr nach dem Kauf den Neupreis des Autos.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 11. 2018
10:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrlässigkeit Finanztests KFZ-Versicherung Stiftung Warentest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
An Zusatzschutz denken

12.03.2018

Drittfahrerschutz für Autoversicherung rasch buchbar

Der Nachbar leiht sich mal kurz das Auto und baut prompt einen Unfall. Das kann teuer werden. Die Stiftung Warentest empfiehlt deshalb, den Zusatzfahrer vorher noch schnell zu versichern. » mehr

Ein Warndreieck mit der Aufschrift «Unfall»

21.08.2018

Auch bei unverschuldetem Unfall Anwalt kontaktieren

Gerät man mit seinem Fahrzeug unverschuldet in einen Unfall, sollte man laut Stiftung Warentest einen Anwalt hinzuziehen. Er hilft dabei, Fehlentscheidungen zu vermeiden. Weitere Tipps im Umgang mit den Versicherungen. » mehr

Tachoanzeige

15.01.2018

So lässt sich Tachomanipulation beim Gebrauchtwagen erkennen

Tachomanipulationen sind verboten. Doch da große Gewinne locken und der Betrug recht einfach ist, dürfte mittlerweile an jedem dritten Gebrauchtangebot gedreht worden sein. Wie können sich Autofahrer davor schützen? » mehr

Blick in einen Wohnwagen

22.03.2017

Darauf müssen Wohnwagen-Besitzer achten

Den Wohnwagen als ausgelagertes Gästezimmer nutzen oder auf Parkplätzen campen? Nicht alles, was geht, ist für Besitzer oder Fahrer erlaubt. Doch es gibt Grauzonen. » mehr

Sparen bei der Kfz-Versicherung

17.10.2017

Test: Vor allem jüngere Autobesitzer sparen bei Versicherung

Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr bringen. Auch über die Leistungen können A... » mehr

Navigationssystem

30.01.2019

Navis lohnen sich für Vielfahrer

Möglichst schnell zum Ziel - dafür nutzen viele Autofahrer ein Navi. Es bieten sich klassische Geräte mit Saugnapfhalterung und Apps fürs Smartphone an, die es auch kostenlos gibt. Ist die billigste Lösung auch die beste... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 11. 2018
10:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".