Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Bei Kälte kann die elektrische Bremsleistung geringer sein

Die Batterie eines E-Autos verhält sich bei niedrigen Temperaturen anders. Das ist kein Problem, solange Autofahrer ihre Fahrweise entsprechend anpassen und ein paar Dinge bei der Akku-Ladung beachten.



E-Auto
Batterien von E-Autos regieren bei kalten Temperaturen anders. Einige Dinge sind beim Laden deshalb zu beachten. Auch das Fahrverhalten sollte angepasst werden.   Foto: Christophe Gateau

Die Batterien von E-Autos verlieren bei sehr kaltem Winterwetter an Dynamik. Das kann sich in einer geringeren Beschleunigung äußern und auch beim Bremsen auswirken.

Autofahrer passen besser ihre Fahrweise daran an - besonders beim Bremsen, rät der Tüv Süd. Denn wer dabei auf die elektrische Bremswirkung des Rekuperierens setzt, muss damit rechnen, dass dies etwas geringer ausfällt. Denn in eine sehr kalte Batterie könne nicht die gesamte anfallende Energie gepresst werden.

Tipp: Wer einen leeren, über Nacht ausgekühlten Akku laden will, muss mit verlängerten Ladezeiten zum Schutz der Batterie rechnen. Besser: Es der Batterie mollig machen und möglichst in der Garage parken, dabei gleichzeitig aufladen und nach Möglichkeit auch den Innenraum vorheizen. Denn die Heizung ist unterwegs ein großer Energiefresser und kann die Reichweite um bis zu 30 Prozent reduzieren.

E-Autofahrer sollten mehr auf Lenkrad- und Sitzheizung setzen, die weniger Energie kosten, und dafür die Innenraumtemperatur herunterregeln.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2019
11:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Akkuladungen Batterien Stromtechnik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Batteriewechsel beim Auto

27.10.2020

Batteriewechsel bei modernen Autos ist nichts für Laien

Früher war es einfach - die schlappe Batterie einfacher Autos ließ sich mit relativ wenigen Handgriffen selbst austauschen. Bei modernen Fahrzeugen ist das jedoch eine andere Hausnummer. » mehr

E-Auto

08.10.2020

Elektroautos könnten Diesel bald überflügeln

Der Diesel-Antrieb hat keinen guten Ruf mehr in Deutschland. Laut der Umfrage eines Verbraucherportals dürften schon bald mehr Autofahrer auf Strom setzen. » mehr

Unisex Trapezrahmen

15.09.2020

Unterwegs mit einem City-E-Bike

City-E-Bikes sieht man oft nicht an, dass in ihnen Motor und Akku verbaut sind. Man radelt also, gewollt oder ungewollt, im Tarnlook. Und erweitert dank Tretunterstützung den Radius. Ein Testbericht. » mehr

Schnell auf Tempo und sehr wendig

25.06.2020

Unterwegs mit einem abgespeckten Slim-Bike

Von Slim-Bikes spricht mancher Hersteller: Gemeint sind designlastige E-Bikes, denen man die Technik nicht ansieht. Sie sind leicht und minimalistisch - aber kostspielig. Ein Fahrbericht. » mehr

Ladepunkte für E-Autos

05.05.2020

Verband: Zahl der Ladepunkte für E-Autos steigt auf 27.730

Wie schnell sich E-Autos auf dem Markt durchsetzen, hängt vor allem vom öffentlichen Ladenetz ab. Der Energieverband BDEW sieht hier deutliche Fortschritte und fordert klimaorientierte Kaufprämien. » mehr

Autopanne

10.11.2020

Für die Autobatterie: Kurzstrecke meiden und sauber halten

Bleibt das Auto im Winter liegen oder startet erst gar nicht, ist oft eine schlappe Batterie die Ursache. Autofahrer können aber etwas dazu beitragen, dass der Kraftspender fit bleibt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2019
11:18 Uhr



^