Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

 

Bei Nebel den Fuß vom Gas und Abblendlicht an

Bei Nebel kann durch die eingeschränkte Sicht das Gefühl fürs Tempo verloren gehen. Panik und plötzliches Bremsen sind kontraproduktiv oder gar gefährlich. Wie kommen Autofahrer sicher zum Ziel?



Bei Nebel Fuß vom Gas
Im Nebel sollten Autofahrer das Tempo reduzieren und das Abblendlicht anmachen. Wer Nebelscheinwerfer hat, kann sie einschalten. Foto: Patrick Pleul   Foto: dpa

Auch wenn manche Autofahrer bei Nebel ähnlich wie im Tunnel Panik bekommen und Gas geben: Das ist genau so falsch wie plötzlich voll auf die Bremse zu steigen. Richtig: Besonnen den Fuß vom Gas nehmen und das Abblendlicht einschalten. Das erklärt der Tüv Rheinland.

Er rät, bei Nebel nur so schnell zu fahren, dass man auf der überschaubaren Strecke anhalten kann. Dabei sollte man sich aber nicht an den Rückleuchten des Vorausfahrenden orientieren. Denn wer den nicht aus den Augen verlieren will, fährt möglicherweise zu dicht auf und riskiert einen Unfall.

Das Fernlicht ist auch keine gute Idee. Es schränkt die Sicht ein, da sein Licht von den Tröpfchen im Nebel reflektiert werde. Bei Nebel kann das Gefühl fürs Tempo verloren gehen, also immer mal wieder auf den Tacho sehen. Liegt die Sichtweite unter 50 Metern, sind maximal 50 km/h erlaubt, auch auf der Autobahn. Und nur dann dürfen Autofahrer bei Nebel die sehr helle Nebelschlussleuchte anmachen.

Wer Nebelscheinwerfer hat, kann sie dagegen auch bei Behinderungen durch Schnee oder Regen anstellen, was für die Schlussleuchte verboten ist. Diese muss sofort wieder ausgestellt werden, wenn sich der Nebel lichtet, man im Stau steht oder in der Stadt fährt. Ihr helles Licht kann ansonsten die Nachfolgenden blenden.

Im Frühjahr kann Nebel morgens und abends immer wieder den Verkehr behindern, warnt der Tüv Rheinland.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2019
10:13 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Bremsen Emotion und Gefühl Gase Nebel Nebelscheinwerfer Panik Rheinland
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Verendetes Wildtier

23.10.2019

Autofahrer müssen mit mehr Wildwechsel rechnen

In der Nacht zum 27. Oktober endet die Sommerzeit und die Uhren werden wieder eine Stunde zurück auf Normalzeit gestellt. Auf der Straße kann das für zusätzliche Gefahren sorgen. » mehr

Ein Auto fährt mit Licht auf einer Landstraße

12.11.2019

Bei Nebel Abblendlicht anschalten

Im Herbst trübt stellenweise dichter Nebel die Sicht der Autofahrer. Tempo runter und Abstand vergrößern ist dann angesagt. Das Licht stellen auch Autofahrer mit Lichtautomatik besser selbst an - warum? » mehr

Herbstliche Aussichten

17.10.2019

Wie Autofahrer dem Herbstwetter trotzen

Der Herbst zeigt sich nicht immer von seiner goldenen Seite - erst recht nicht für Autofahrer. Sie müssen sich auf längere Fahrzeiten und heikle Straßenverhältnisse einstellen. » mehr

Orange oder blau

14.10.2019

Das bedeuten die farbigen Reflektoren am Leitpfosten

Leitpfosten am Straßenrand liefern Hinweise zur Sichtweite bei Dunkelheit oder Nebel. Doch sie können noch mehr: Dafür muss man aber wissen, was es mit den unterschiedlichen Reflektoren auf sich hat. » mehr

Bußgeld im Ausland

16.08.2019

Was Autofahrer über Bußgeld im Ausland wissen müssen

Falsch geparkt, nicht angeschnallt, zu schnell gefahren: Wenn Autofahrer im Ausland Verkehrssünden begehen, kann der Urlaub schnell sehr viel teurer werden. » mehr

Warnblinker an

12.08.2019

Was tun, wenn man eine Wespe im Auto hat?

Eine Wespe im Auto führt schnell zu hektischem Verhalten, aber genau das sollte besser nicht passieren. Wie man richtig reagiert und was rechtlich gilt, wenn es zum Unfall kommt: » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 03. 2019
10:13 Uhr



^