Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

 

Womit Autofahrer auf Landstraßen rechnen müssen

Plötzlich läuft ein Tier vor das Auto, oder ein Überholfahrzeug kommt einem entgegen - Fahren auf der Landstraße kann es ganz schön in sich haben. Autofahrer sollten ihr Verhalten daher anpassen. Was der ADAC dazu rät.



Landstraße in Niedersachsen
Auf der Landstraße können Autofahrer schnell auf ein Tier oder Traktor treffen. Daher sollten sie an unübersichtlichen Stellen nicht überholen.   Foto: Hauke-Christian Dittrich

Autofahrer rechnen auf der Landstraße besser stets mit unvorhersehbaren Gefahren. Das rät der ADAC. Etwa mit Tieren auf der Fahrbahn.

Auch plötzlich einbiegende Autos, ein langsam fahrender Traktor hinter einer Kuppe oder ein Motorradfahrer, der vielleicht mit mehr Tempo als geschätzt entgegenkommt, lassen die Situation schnell brenzlich werden.

Egal, ob man etwa als Pendler die Strecke gut kennt oder sie zum ersten Mal fährt: Angepasste Geschwindigkeit sei das A und O, so der ADAC. An unübersichtlichen Stellen nicht zu überholen und im Zweifel auch ohne Tempolimit freiwillig den Fuß vom Gas zu nehmen und weniger als 100 km/h zu fahren, sind weitere Hinweise des Autoclubs. Wer auf dem Weg in den Urlaub mit schwererem Auto als sonst unterwegs ist, muss bedenken, dass er für Überholmanöver mehr Zeit braucht.

Generell sind Landstraßen besonderes gefährlich. So sind sie oft von Bäumen gesäumt, vom Gegenverkehr nicht getrennt und haben häufig einen kurvigen, nicht gut einsehbaren Streckenverlauf.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte , kamen 2018 auf Landstraßen die meisten (57 Prozent) Verkehrsunfallopfer ums Leben. Dort fanden 24,3 Prozent der Unfälle mit Personenschäden statt. Die meisten dieser Unfälle passierten innerhalb geschlossener Ortschaften (69 Prozent), wo 30 Prozent der tödlich verunglückten Unfallopfer zu beklagen waren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2019
12:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
ADAC Auto Autofahrer Bundesämter (Deutschland) Debakel Landstraßen Pendler Statistisches Bundesamt Tempolimit Unfallopfer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Brummifahrer

27.09.2019

Taschenrechner am Steuer kann verboten sein

Wer hinter dem Steuer sitzt, sollte die Finger von elektronischen Geräten lassen. Denn deren Nutzung ist beim Fahren untersagt. Dass auch Taschenrechner unter dieses Verbot fallen können, zeigt ein Urteil. » mehr

Helmpflege

24.09.2019

Sicherer unterwegs mit Auto und Motorrad

Der Herbst steht vor der Tür. Und mit ihm wächst für Auto- und Motorradfahrer das Risiko. Was müssen sie beachten, wie können sie sich wappnen und welche Vorbereitungen sollten sie treffen? » mehr

Teurer Sprit

27.08.2019

Warum Tanken an kleinen Straßen günstiger ist

Mehr als 10 Euro pro Tankfüllung kann ein Autofahrer sparen, wenn er nicht an der Autobahnraststätte tankt, sondern an einer normalen Straßentankstelle. Ein möglicher Grund liegt mehr als 20 Jahre zurück. » mehr

Warnblinker an

12.08.2019

Was tun, wenn man eine Wespe im Auto hat?

Eine Wespe im Auto führt schnell zu hektischem Verhalten, aber genau das sollte besser nicht passieren. Wie man richtig reagiert und was rechtlich gilt, wenn es zum Unfall kommt: » mehr

Kühlergrill im Seitenspiegel

10.10.2019

So gehen Autofahrer richtig mit Dränglern um

Plötzlich ist das Auto so nah, dass im Rückspiegel nur noch ein Kühlergrill zu sehen ist. Das kann Angst machen - oder wütend. Auf Drängler gibt es viele richtige und eine ganz falsche Reaktion. » mehr

Fußgänger im Stadtverkehr

11.04.2019

Wo Fußgänger laufen dürfen, wenn der Gehweg fehlt

Fußgänger sind laut einer Studie im Straßenverkehr besonders gefährdet. Um sich nicht einem zusätzlichen Risiko auszusetzen, sollten sie sich an die Verkehrsordnung halten - vor allem wenn der Gehweg fehlt. Welche Regel ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 07. 2019
12:49 Uhr



^