Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: Mach mit: Spendenlauf für Corona-HilfeCoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020

 

Welche Ausrüstung muss ich im Winter am Auto haben?

Im Winterurlaub reisen viele mit dem Auto zum Skifahren und Rodeln in die Alpen oder Mittelgebirge. Welche Reifen gehören da ans Auto - und was gilt eigentlich in den Nachbarländern?



Winterreifen
In unterschiedlichen EU-Staaten gelten unterschiedliche Vorgaben, was die Bereifung von Autos angeht. Bei Schnee und Eis sind in Deutschland Winterreifen jedoch zwingend erforderlich.   Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Die Weihnachtsferien stehen vor der Tür, in vielen Bundesländern sind im Februar 2020 außerdem Winterferien angesagt. In diesen Zeiten wollen viele Menschen im Auto zum Skiurlaub in die Alpen. Muss ich dann immer auf Winterreifen fahren?

In Deutschland besteht grundsätzlich eine situative Winterreifenpflicht. Das heißt: Wintertaugliche Reifen sind nur bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen obligatorisch. Verstößen folgen 40 Euro (bei Behinderung 80 Euro) und ein Punkt in Flensburg.

Hierbei zu beachten: Seit Anfang 2018 produzierte Winterreifen müssen das Alpine-Symbol («Berg mit Schneeflocke») tragen, bis 31. Dezember 2017 hergestellte Reifen lediglich mit M+S-Symbol dürfen Autofahrer noch bis zum 30. September 2024 als Winterreifen nutzen.

Bei Kälte arbeiten Winterreifen besser

«Wer auf Nummer sicher gehen will, zieht auf jeden Fall wintertaugliche Bereifung auf - auch dann, wenn dazu keine generelle Pflicht besteht», empfiehlt Christian Koch von der Expertenorganisation Dekra. Auch ohne winterliche Straßenverhältnissen mit Schnee- und Eisglätte bieten sie Vorteile: «Denn bei tieferen Temperaturen verhindert die spezielle Gummimischung dieser Reifen den Verhärtungseffekt bei Kälteeinwirkung und verbessert so die Haftung», so der Sachverständige für Reifen und Räder.

Wie sind die Pflichten im Ausland?

In Österreich müssen Pkw zwischen 1. November und 15. April bei winterlichen Fahrverhältnissen wie Schnee, Matsch oder Eis an allen vier Rädern Winterreifen oder an mindestens zwei Antriebsrädern Schneeketten montiert haben. Wichtig: Die Profiltiefe muss hierbei noch mindestens vier Millimeter betragen. Bei Verstößen droht eine Geldbuße von 35 Euro, bei Gefährdung bis zu 5000 Euro.

In Deutschland beträgt die gesetzliche Mindestprofiltiefe nur 1,6 Millimeter. «Wir empfehlen jedoch, der österreichischen Vorgabe zu folgen», sagt Christian Koch.

In der Schweiz gibt es keine festen Zeiträume

In der Schweiz besteht für Pkw keine generelle Winterreifenpflicht. Sie werden aber bei winterlicher Witterung empfohlen, da bei Behinderung anderer eine Geldbuße verhängt wird. Bei Unfällen mit Sommerbereifung kommt zudem eine Mithaftung in Betracht.

Auch in Frankreich gibt es für Pkw keine generelle Winterreifenpflicht. Winterreifen können aber vor allem im Gebirge durch entsprechende Verkehrsschilder angeordnet werden.

Auch in Italien kann die Winterreifenpflicht auf bestimmten Strecken kurzfristig angeordnet werden. Im Aosta-Tal müssen zwischen dem 15. Oktober und dem 15. April und in Südtirol zwischen dem 15. November und dem 15. April Winterreifen verwendet oder Schneeketten mitgeführt werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2019
05:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Autoreifen Christian Koch Dekra AG Gebirge Rodeln Skifahren Winterreifen Winterreifenpflicht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Wechsel auf Sommerreifen

01.04.2020

Wechsel auf Sommerreifen: Kann zur Not noch warten

Von Oktober bis Ostern - so lange sollten Autofahrer nach einer Faustregel mit Winterreifen fahren. Doch wie lange kann man warten, wenn die Werkstatt wegen Corona geschlossen hat? » mehr

Winterurlaub mit Auto

04.11.2019

Was muss ich bei Schneeketten beachten?

Der Winterurlaub naht, die Winterreifen sind aufgezogen, das Wischwasser hat genügend Frostschutz. Fehlt noch was? Ja, denn in manchen Regionen sind auch Schneeketten sinnvoll oder auch Pflicht. » mehr

Winterreifen mit Alpine-Symbol

25.09.2019

Sicher unterwegs mit Winterreifen

Bereits im Herbst können winterliche Straßen manchmal die Autofahrer in Deutschland überraschen. Daher wechseln sie besser möglichst frühzeitig auf Winterreifen. Was ist sonst noch zu beachten? » mehr

Mitarbeiter einer Werkstatt mit Autoreifen

14.11.2019

Das perfekte Winterquartier für Sommerreifen

Wer seine gewechselten Sommerreifen selbst einlagern will, sollte bei der Wahl des Quartiers einiges beachten, um Schäden zu vermeiden. » mehr

Ein Mann mit einem Autoreifen

27.11.2019

Fast ein Viertel montiert keine Winterreifen

Frostschutz fürs Scheibenwasser einfüllen, Beleuchtung checken oder Winterreifen aufziehen. So machen viele ihr Auto winterfest. Nicht wenige aber fahren ohne wintertaugliche Pneus. » mehr

Reifenwechsel

10.09.2019

Wann spricht man von einer Mischbereifung?

Verschiedene Gummis oder breitere Reifen auf einer Achse: Bei den Auto-Rädern zu mischen, ist nicht immer eine gute Idee. Ein Experte erklärt, wann es gefährlich wird. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 12. 2019
05:32 Uhr



^