Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

Wie sichere ich mein Auto am Hang?

Klar, erster Gang und vielleicht noch die Handbremse - so sichern viele Autofahrer ihr Auto vor dem Wegrollen. Doch was müssen sie beachten, wenn sie ihr Fahrzeug am Hang abstellen?



Parkende Autos
Autofahrer müssen ihr Auto gut sichern, wenn sie es am Straßenrand parken. Am Hang legt man daher am besten den ersten Gang oder den Rückwärtsgang ein.   Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Ob nur kurz, über Nacht oder für längere Zeit: Wer sein Fahrzeug am Straßenrand abstellt, muss es ordnungsgemäß sichern. Das gilt erst recht auf abschüssigen Straßen. Denn hier besteht die große Gefahr, dass ein geparktes Auto eigenständig davonrollt.

«Das kann zu schweren oder im schlimmsten Fall sogar tödlichen Verletzungen führen», warnt Unfallforscher Markus Egelhaaf von der Sachverständigenorganisation Dekra.

Das rollende Auto ist kaum aufzuhalten

Neben der Gefährdung anderer durch das unkontrolliert rollende Fahrzeug bergen auch Versuche, das Fahrzeug zum Halten zu bringen, große Risiken. So zum Beispiel, wenn man das wegrollende Fahrzeug mit eigener Kraft aufhalten möchte. Der Autofahrer laufe hierbei Gefahr, eingequetscht oder überrollt zu werden.

Folgenschwer kann nach Ansicht von Egelhaaf auch der Versuch sein, beim rückwärts rollenden Auto durch die geöffnete Fahrertür die Hand- beziehungsweise Feststellbremse nachträglich festzuziehen. Denn unter Umständen zieht in diesem Fall die offene Fahrertür den Autofahrer mit oder sogar unter das linke Vorderrad, das ihn dann überrollt.

Welcher Gang am Hang?

«Um dem vorzubeugen, sollte man daher den der Hangrichtung entgegenwirkenden niedrigsten Gang, also den ersten Gang beziehungsweise den Rückwärtsgang einlegen», rät der Dekra-Experte.  Bei Automatikfahrzeugen stellt man den Wählhebel auf P. Und in jedem Fall ist die Hand- beziehungsweise Feststellbremse fest anzuziehen.

Bei starkem Gefälle kann es darüber hinaus ratsam sein, das Auto durch Einschlagen der Vorderräder in Rollrichtung zur Bordsteinkante beziehungsweise zum Fahrbahnrand hin zusätzlich zu sichern. Bei Anhängern wird durch Unterkeilen der Räder als zusätzliche Sicherung eine Ergänzung zur Bremse geschaffen. Immer wieder sieht man dies auch bei Autos. «Das Wegräumen der Keile oder des Keilersatzes darf dann aber vor der nächsten Abfahrt nicht vergessen werden», so Egelhaaf.

© dpa-infocom, dpa:200629-99-607059/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
04:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Dekra AG Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Spritverbrauch und Schadstoffausstoß

09.06.2020

Verbrauch: Was unterscheidet Messverfahren NEFZ und WLTP?

Hersteller müssen angeben, wie viel ihre Autos verbrauchen - und dies mit genormten Verfahren ermitteln. NEFZ und WLTP sind zwei Tests, von denen immer wieder die Rede ist. Was unterscheidet sie? » mehr

Windsack zeigt Sturm an

11.03.2020

Autofahrer müssen Seitenwind ernst nehmen

Bei starkem Wind oder Sturm braucht niemand mit dem Schlimmsten rechnen. Es kracht ja nicht gleich ein Baum aufs Auto. Doch wer Gefahrensignale ignoriert, bringt sich und andere in Gefahr. » mehr

H-Kennzeichen

11.02.2020

Was sind die Voraussetzungen für ein H-Kennzeichen?

Werden Autos älter als 30 Jahre, können die Besitzer über ein H-Kennzeichen nachdenken. Was ist bei diesem Nummernschild für Oldtimer zu beachten? » mehr

Auto bei Nacht

14.01.2020

Wann muss ich das Parklicht am Auto einschalten?

Wer sein Auto über Nacht an schlecht beleuchteten Straßen abstellen will, muss auf ausreichende Beleuchtung am Fahrzueug achten - reicht das Parklicht dafür aus? » mehr

Scheibenwischer am Auto benutzen

30.04.2020

Jetzt beim Auto Scheibenreiniger wechseln

Salzreste sind es nicht, die im Sommer die Sicht beim Autofahren trüben - sondern eher Pollen und Insektenreste. Für Durchblick sorgt dann ein geeignetes Mittel in der Scheibenwaschanlage. » mehr

Umweltzone

03.07.2020

Auto verliehen: Haftet Halter für Umweltplakettenverstoß?

Ein Autohalter verleiht sein Auto. Das Fahrzeug steht später ohne Plakette in einer Umweltzone. Der Fahrer lässt sich nicht mehr ermitteln. Muss der Halter für Bußgeld und Ermittlung aufkommen? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
04:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.