Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

 

VW entschädigt: Über 750 Millionen Euro ausgezahlt

Für einige VW-Kunden gibt es noch Geld - doch die meisten Ansprüche wurden bereits bezahlt. Wer Rechnungen oder Ähnliches geltend machen will, muss sich jetzt beeilen.



Volkswagen
Nach Angaben von VW ist der Dieselvergleich inzwischen «im Wesentlichen abgewickelt». Einige tausend Ansprüche würden derzeit noch geprüft.   Foto: Uli Deck/dpa

Die Entschädigungszahlungen an Volkswagen-Kunden im Dieselvergleich stehen kurz vor dem Abschluss. In rund 240 000 Fällen seien insgesamt mehr als 750 Millionen Euro überwiesen worden, teilte der Konzern am Dienstag mit.

Das zugehörige Online-Portal ist noch eine knappe Woche lang in Betrieb, es soll am 6. Juli geschlossen werden. Danach können Kunden nur noch per Post ihre Unterlagen einreichen, etwa Rechnungen von Anwälten.

VW erklärte, der Vergleich sei inzwischen «im Wesentlichen abgewickelt». Einige tausend Ansprüche würden derzeit noch geprüft oder seien in der Umsetzung, mit einer größeren Veränderung der Zahlen rechne man bis zur kommenden Woche nicht mehr. Mit denjenigen Kunden, die anspruchsberechtigt seien, habe man sich zu mehr als 90 Prozent einigen können. Je nach Alter und Typ des Fahrzeugs wurden Beträge zwischen 1350 und 6257 Euro angeboten.

© dpa-infocom, dpa:200630-99-615975/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
11:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Geld Konzerne Kunden Millionen Euro Unternehmen VW
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Kein Vegleich mit VW

14.02.2020

VW will Dieselkunden 830 Millionen Euro zahlen

Zuerst Abbruch der Verhandlungen, dann doch das Versprechen von Entschädigungen: Die im Musterverfahren klagenden VW-Dieselfahrer sollen Geld vom Konzern erhalten. » mehr

Verkehr

06.07.2020

Welche Verkehrsmittel profitieren von der Krise?

E-Tretroller, Leihraddienste oder Carsharing-Angebote: Schon vor der Krise war der Markt neuer Verkehrsanbieter hart umkämpft. Mit Corona hat sich der Wettbewerb noch einmal verschärft. Wer künftig profitiert, hängt auch... » mehr

BGH zu Entschädigungen für VW-Diesel-Käufer

05.05.2020

BGH sieht Möglichkeit für Schadenersatz für VW-Dieselkäufer

Gut viereinhalb Jahre nach dem Auffliegen des Volkswagen-Dieselskandals ist der erste Fall am Bundesgerichtshof angekommen. Die Erwartungen an die Karlsruher Richter sind groß. Es geht um grundsätzliche Fragen - und um s... » mehr

Diesel-Vergleich mit Volkswagen

20.04.2020

VW-Diesel-Vergleich geht in Verlängerung

Das mühsam ausgehandelte Angebot für eine Diesel-Entschädigung kommt bei den allermeisten anspruchsberechtigten VW-Kunden gut an. Doch die eigentlich beendete Anmeldefrist zum Vergleich wird verlängert. Wie viele Autofah... » mehr

Nach geplatztem Vergleich mit VW

20.02.2020

VW zu neuen Gesprächen über Diesel-Vergleich bereit

Außerhalb des Gerichtssaals gingen Volkswagen und der Bundesverband der Verbraucherzentralen in heftigem Streit auseinander. Nun wollen sie aber doch weiter über Entschädigungen für Dieselkunden reden - unter Vermittlung... » mehr

Mobile Coffee Company

27.12.2019

Mit dem Fahrrad Geld verdienen

Fahrradfahren ist trendy, es ist gut für die Fitness und kann zum Job werden: Neben dem klassischen Fahrradkurier gibt es mittlerweile eine ganze Menge Möglichkeiten, im Sattel Geld zu verdienen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
11:38 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.