Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

 

Gute Wagenheber gibt es ab rund 70 Euro

Ob anstehende Reifenwechsel oder ein Blick auf den Unterboden - wer das in Eigenregie machen will, braucht einen ordentlichen Wagenheber. Brauchbare Qualität muss nicht teuer sein, wie ein Test zeigt.



Es geht aufwärts
KÜS und «Auto Bild» haben elf Rangierwagenheber getestet.   Foto: KÜS/dpa-tmn

Rangierwagenheber für Hobbyschrauber müssen nicht immer teuer sein. Das ist ein Ergebnis eines Gemeinschaftstests der Prüforganisation KÜS und «Auto Bild». Elf Modellen von 22 bis 245 Euro haben die Tester auf den Zahn gefühlt. So groß die Auswahl, so auch die Unterschiede bei Preis, Leistung und Qualität.

Als Testsieger und einziger mit «sehr empfehlenswert» schneidet der Hydraulikheber «Kunzer WK 1075 FSH» für 143 Euro ab. Dahinter folgen der «GÜDE GRH 2,5 510 L 18033» (176 Euro) und der «Unicraft SRWH 2500 LFH» (180 Euro). Beide sind wie noch vier weitere «empfehlenswert». Darunter der kompakte Preis-Leistungssieger «Michelin 92416» für 68 Euro. Vier Wagenheber zwischen 22 und 219 Euro erachten die Tester als nur «bedingt empfehlenswert».

Im Test waren acht längere und schwerere Modelle bis 45 Kilo mit fester Hubstange, die sich in erster Linie für die Garage eignen. Die drei kompakten und leichteren wiegen rund zehn Kilo und lassen sich auch im Kofferraum mitnehmen. Hier muss die Stange erst auf das Ventil gesteckt werden. Bei den Testkandidaten saß sie wackelig an Hubvorrichtung und Ventil.

Wichtig: Wer am aufgebockten Auto arbeiten will, sollte es unbedingt mit Böcken stützen und gegen ein Wegrollen absichern, so die KÜS.

© dpa-infocom, dpa:200922-99-666835/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 09. 2020
17:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Garagen Kofferraum Michelin Wagenheber
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Winterreifen selber wechseln

15.10.2020

So wechseln Sie auf Winterräder

Der Oktober läutet klassischerweise die Winterreifensaison ein. Mit ein wenig Geschick und dem richtigen Werkzeug können Autofahrer die Räder auch in Eigenregie tauschen. Doch Vorsicht ist oberstes Gebot. » mehr

Vier gewinnt

22.09.2020

Wo die besseren Reifen montiert werden

Die Radwechselsaison steht ins Haus. Die Winterreifen sind noch unbeschädigt und haben genug Profil. Okay, doch wo kommen die mit dem besseren Profil hin, und kann ich unterschiedliche Marken fahren? » mehr

Motorräder richtig einmotten

13.10.2020

Motorräder richtig einmotten

Die meisten Motorradfahrer motten ihr Fahrzeug in der kalten Jahreszeit ein. Damit es im Frühjahr kein böses Erwachen gibt, sollten sie dabei aber einige Tipps beherzigen. » mehr

Ein Wohnmobil steht am Straßenrand

16.09.2020

Im Herbst den passenden Stellplatz für Campingmobile finden

Auch wenn sie mancherorts noch etwas länger dauert: Das Ende der Campingsaison 2020 ist abzusehen. Wo aber darf man Wohnanhänger und Wohnmobile für den Winter abstellen? Erlaubt ist das nicht überall. » mehr

Fahrräder auf der Anhängerkupplung transportieren

11.06.2020

Huckepack-Fahrräder sind schnell zu schwer

Als besonders praktisch gilt vielen Autofahrern der Huckepacktransport von Fahrrädern. Das geht aber nur, wenn Räder und Träger zusammen nicht zu schwer sind. » mehr

Fahrradträger für die Anhängerkupplung

27.05.2020

Welcher Fahrradträger passt zu mir?

Soll das Fahrrad mit in den Urlaub, braucht man einen passenden Träger für das Auto. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 09. 2020
17:47 Uhr



^