Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

 

DVB-T2 HD über USB-Stick: Freenet TV liefert Mac-Software

Damit Mac-Nutzer das neue Digitalfernsehen DVB-T2 HD sehen können, brauchen sie eine spezielle Version für den Freenet TV Player. Die steht nun zur Verfügung.



DVB-T2 HD am Mac nutzen
Für DVB-T2 HD an einem MacBook braucht man die entsprechende Freente TV Software. Foto: Michael Kappeler/dpa  

Nach Windows-Nutzern können nun auch Besitzer eines Mac-Computers DVB-T2 HD am PC empfangen. Freenet TV hat eine Version seines Freenet-TV-Players für macOS veröffentlicht.

Bei Sendestart des neuen Antennenfernsehens hatte sie zunächst noch nicht vorgelegen. Aktuell ist der Freenet TV USB-Stick die einzige Möglichkeit, am Computer sowohl die öffentlich-rechtlichen als auch die privaten Fernsehkanäle zu empfangen. Der Stick mit eingebautem Irdeto-Modul zum Entschlüsseln des Privatprogramms kostet aktuell rund 60 Euro. Die zum Betrieb nötige Software ist unter www.freenet.tv/software verfügbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 03. 2017
10:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Digitales Fernsehen Fernsehsender Freenet AG USB-Sticks
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Uhdr.de

14.01.2020

TV-Mania: Portal erklärt Fernseh-Technologien

Enorme Auflösungen, immense Kontraste: Das TV entwickelt sich technologisch rasant weiter. Wenn da bloß die ganzen Abkürzungen nicht wären. Und wie funktioniert das alles überhaupt? » mehr

Seriös

19.12.2019

E-Mail-Adressen sinnvoll organisieren

Von einstmals witzigen E-Mail-Adressen wie «süßemaus84» sollte man sich im Laufe seines Lebens verabschieden. Aber worauf kommt es bei der Wahl und der Zahl der Adressen und Anbieter eigentlich an? » mehr

Fire TV

05.09.2019

Amazons Fire TV kommt auf Fernseher

Künftig nimmt Alexa nicht nur über Amazons Echo-Lautsprecher Sprachbefehle entgegen. TV-Nutzer können bald auch über ihren Fernseher mit dem Assistenten sprechen. Die ersten Fire-TV-Geräte sollen Grundig und Saturn auf d... » mehr

USB-Stick

01.09.2017

Update soll Empfang von DVB-T2 per USB-Stick verbessern

Der Empfang von DVB-T2 soll besser werden. Deswegen hat Freenet ein kostenloses Softwarepaket entwickelt, das für schärfere Bilder sorgt. Doch das ist nicht die einzige Optimierung. » mehr

Mobilfunk-Datenflatrate von Freenet

06.05.2019

Echte Mobilfunk-Datenflatrate von Freenet für 30 Euro

Unbegrenztes Datenvolumen per LTE-Verbindung - das gibt es jetzt bei Freenet für rund 30 Euro. Wie können Kunden auf das Angebot zugreifen? Und was enthält das Paket außerdem? » mehr

Cornelia Holsten

02.07.2019

Hier droht auf Youtube Werbe-Ärger

Den Lieblingssneaker in die Kamera halten, von der neuen Systemkamera schwärmen oder Schminktipps mit Markenhinweisen aufmotzen - darf man das auf Youtube? Wer die Grenze zur unerlaubten Werbung nicht kennt, riskiert Abm... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 03. 2017
10:40 Uhr



^