Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

 

Apple bringt HomePod-Lautsprecher nach Deutschland

Ursprünglich wollte Apple seinen vernetzten Lautsprecher HomePod bereits im vergangenen Jahr veröffentlichen. Doch die Entwicklung verzögerte sich, und das Gerät konnte erst in diesem Februar auf den US-Markt gebracht werden. Nun kommt der HomePod auch nach Deutschland.



HomePod von Apple.
Apple wird den Verkauf seines vernetzten Lautsprechers HomePod in Deutschland am 18. Juni starten.   Foto: Christoph Dernbach

Apple wird den Verkauf seines vernetzten

Lautsprechers HomePod in Deutschland am 18. Juni starten. Damit

erfüllt der Konzern gerade noch die Ankündigung, das Gerät im

«Frühjahr» nach Deutschland zu bringen. Der HomePod kommt ebenso in Frankreich und Kanada auf den Markt.

Im Geschäft mit smarten Lautsprechern mit digitalen Assistenten an

Bord führt mit Abstand der Vorreiter Amazon. Google und Apple sind

auf Aufholjagd. Apple hatte den HomePod mit seiner Assistenzsoftware

Siri erstmals im Juni 2017 vorgestellt und wollte ihn ursprünglich

noch bis Ende vergangenen Jahres herausbringen. Doch die Entwicklung

dauerte länger und das Gerät kam in den USA erst im Februar in den

Handel.

Am Dienstag veröffentlichte Apple zudem eine neue Version seines

iPhone-Betriebssystems iOS, die mehrere seit langem angekündigte

Funktionen enthält. Dazu gehören die Möglichkeit, die Nachrichten des

Chat-Dienstes iMessage in den Online-Speicherdienst iCloud

auszulagern, sowie AirPlay 2, eine verbesserte Software zur

Übertragung von Musik und Video an andere Geräte. Außerdem können nun

zwei HomePods zu einem Stereo-Paar zusammengeschaltet werden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 05. 2018
10:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Apple Google Lautsprecher US-Markt Verkäufe iCloud
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Siri-Aufnahme

02.08.2019

Apple setzt Siri-Auswertung durch Menschen aus

Die Erkenntnis, dass Aufnahmen von Sprachassistenten zum Teil von Menschen abgetippt werden, um die Spracherkennung zu verbessern, schockierte viele Nutzer. Apple will künftig ausdrücklich die Erlaubnis dazu einholen. Bi... » mehr

Sprachassistent «Alexa»

09.07.2019

Wie Nutzer bei Alexa und Co die Persönlichkeitsrechte wahren

Wer zu Hause Smartspeaker mit Sprachassistenten nutzt, hat sich bewusst dafür entschieden. Aber was ist mit Besuchern, die gar nicht damit rechnen, dass die Räume Ohren haben? » mehr

Amazon und Apple Music

21.08.2019

Apple Music läuft auf Amazon Echo

Inhalte von Apple Music können nun auch auf Amazons Echo-Smartspeakern und auf den Sonos-Geräten One und Beam gestreamt werden. » mehr

«Affinity Photo»

13.06.2019

Top-Apps: Fotos in Echtzeit bearbeiten und teilen

Das Wetter eignet sich derzeit gut zum Fotografieren. Dementsprechend hoch im Kurs sind in dieser Woche Anwendungen, mit denen sich Bilder bearbeiten lassen. Eine App ist besonders leistungsstark. » mehr

Smarter Lautsprecher

27.03.2019

Smarte Lautsprecher enttäuschen bei Datenschutz

Sie sind nützlich, aber auch sehr neugierig: Wer smarte Boxen mit Sprachassistenten intensiv nutzt, gibt eine Menge von sich preis. Und er kann nicht sicher sein, was mit den Daten passiert. Deshalb geben die Experten vo... » mehr

Marc Whitten

05.09.2019

Die Fernseh-Trends der IFA

Der Fernseher ist längst kein reiner Empfänger von TV-Sendern mehr - sondern ein Knotenpunkt für unzählige Kanäle. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf Hersteller und Kunden. Ein Ausblick. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 05. 2018
10:04 Uhr



^