Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

 

Neues Android 9 setzt auf intelligente Vorschläge

Das neue Android 9 ist jetzt erhältlich. Es ist mit einem intelligentem Vorschlagssystem ausgestattet. Nutzen können das Betriebssystem aber vorerst nur Smartphonebesitzer mit einem bestimmten Gerät.



Android 9
Frische Oberfläche, leichtere Bedienung - vorerst aber nur für Nutzer von Googles Pixel-Smartphones: Google hat Android 9 veröffentlicht.   Foto: Google

Das neue Android 9 trägt den Beinamen «Pie» (Kuchen) und wird ab heute zunächst für Googles Pixel-Smartphones veröffentlicht. Pie setzt auf künstliche Intelligenz, um Nutzern die Bedienung zu vereinfachen.

Durch Nutzungsanalyse soll das System in der Lage sein, nächste Schritte vorauszusehen und etwa in bestimmten Situation Aktionen vorschlagen. Setzt man etwa Kopfhörer auf, werden häufige Anrufziele oder genutzte Musiklisten vorgeschlagen. Über die App-Switcher-Taste erhalten Nutzer nun zeitgleich Zugriff auf geöffnete Apps und den Rest des Androidmenüs.

Gegen übermäßige Smartphone-Nutzung wird Android 9 im Herbst einen App-Timer erhalten. Damit lassen sich Zeitbudgets für einzelne Apps festlegen, außerdem kommt ein App-Dashboard , das eine Übersicht über die tägliche Nutzung gibt. Schon jetzt verfügbar ist die überarbeitete «Bitte nicht stören»-Funktion, die umfangreiche Einstellungen dazu erlaubt, welche Nachrichten angezeigt werden.

Android Pie wird an alle Pixel-Smartphones ausgeteilt, Nutzer anderer Geräte müssen sich noch gedulden. Laut Google sollen Geräte der Hersteller Sony, Xiaomi, HMD (Nokia), Oppo, Vivo, OnePlus und Essential bis zum späten Herbst Android 9 erhalten - wenn sie vorher am Beta-Programm teilgenommen haben.

Geräte weiterer Hersteller sollen bis Ende des Jahres versorgt werden. Viele ältere und günstigere Android-Smartphones werden erfahrungsgemäß kein Update erhalten. Die Vorgängerversion Android 8 (Oreo) ist bislang erst auf rund 12 Prozent aller Android-Geräte installiert.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2018
14:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Android Betriebssysteme Google Nokia Sony
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Schnelle Updates

24.04.2019

Google und Apple bei Updates für Smartphones vorn

Apple und Google versorgen ihre Smartphones öfter mit frischer Software als Android-Partner. Doch langsam kommt auch im Android-Kosmos Bewegung beim Thema Sicherheitsupdates. » mehr

Googles Android

27.02.2019

Android-Betriebssystem wird an Falt-Smartphones angepasst

Mit dem neuen Formfaktor der Falt-Smartphones ändert sich auch die Bedienung der Geräte. Die Funktionen dafür werden ins Betriebssystem Android einfließen, verspricht Google-Manager Hiroshi Lockheimer. Die Namensgebung d... » mehr

Alexander Spier

16.08.2018

Vom Apple zum Androiden wechseln

Irgendwann kommt ein neues - so viel ist sicher. Aber der Wechsel von einem Smartphone zum anderen ist nicht immer einfach. Mit der richtigen Software gelingt der Umzug sogar zwischen Apples iOS und dem Android-System - ... » mehr

Daten übertragen

03.01.2019

Von Android auf iOS umsteigen

Es gibt sie, die Nutzer, die von Android zu iOS wechseln. Apple hat für solche Neukunden sogar eine App im Angebot, die den Umzug recht bequem macht. Doch bei einigen Daten stellt der Wechsel zum neuen Betriebssystem Nut... » mehr

Google Assitant auf Knopfdruck

17.05.2018

Android Go im Test: Was taugt das Einsteiger-Android?

Android Go wagt den Spagat und bringt aktuellste Android-Versionen auf ausgewählte Spar-Smartphones. Damit das gelingt, sind allerdings einige schmerzhafte Abstriche nötig. Ein Alltagstest. » mehr

Nokia 1 mit Android Go

23.04.2018

Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen

Ein günstiges, aber aktuelles Betriebssystem mit regelmäßigen Updates - das bietet Google mit seinem Betriebssystem Android Go. Nachteil: Einige Funktionen der Google-Apps lassen sich nicht voll ausspielen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
07. 08. 2018
14:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".