Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Pittroff-Villa, Tiny House

 

Passende Fernseher-Größe mit Pappe an der Wand ermitteln

Im Elektronikmarkt lässt es sich schwer abschätzen, welche Gerät-Größe für das eigene zu Hause passend ist. Die Stiftung Warentest verrät einen einfachen Trick, mit dem sich Verbraucher auf den Fernseher-Kauf vorbereiten können.



Fernseher
Wer sich unsicher ist, welche TV-Größe für den eigenen Begarf passend ist, kann sich mit einem Pappen-Test behelfen.   Foto: Maurizio Gambarini/Symbolbild

Vor dem Kauf eines neuen Fernsehers hilft es, sich die Dimensionen des Geräts in den eigenen vier Wänden deutlich zu machen. Denn wenn sie beim Händler stehen, wirkten die Geräte nicht so groß wie später zu Hause, erklärt die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift «test» (Ausgabe 10/2018).

Pappen in der Größe der infrage kommenden Geräte an die Wand zu hängen, verschaffe den richtigen Eindruck davon, wie viel Fernseher das Wohnzimmer verkraften kann.

Angegeben werden die Bildschirmgrößen von Fernsehern in Zoll und als Bildschirmdiagonale in Zentimetern. Ein 32-Zoll-Fernseher hat zum Beispiel eine Bildschirmdiagonale von 81 Zentimetern, bei einem 50-Zoll-Gerät sind es 127 Zentimeter von unten links bis oben rechts.

Aktuell getestet hat die Stiftung Warentest insgesamt 16 Fernseher in Dimensionen von 32 bis 50 Zoll - das sind die eher kleinen und mittleren Größen, die auf dem Markt zu haben sind. Geräte zum Beispiel der Kategorien 55 und 65 Zoll waren diesmal nicht vertreten.

11 der getesteten Fernseher bekamen die Note «gut», 4 wurden mit «befriedigend» und 1 mit «ausreichend» beurteilt. Eine gute Bildqualität boten dabei nur die Geräte mit Größen von 40 Zoll und mehr, urteilten die Tester . Auch die Tonqualität der kleineren Geräte bekam schlechtere Beurteilungen und war in einem Fall «mangelhaft».

Insgesamt bestes Gerät im Test war das Modell 49SK8500 von LG mit der Größe von 49 Zoll und einem Durchschnittspreis von 1120 Euro vor dem Modell UE49NU8009 von Samsung (ebenfalls 49 Zoll, 975 Euro). Gute Gesamtnoten gab es aber auch für LG-Modelle für 540 und 450 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2018
10:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fernsehgeräte Samsung Group Stiftung Warentest
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
8K-Fernseher

08.01.2019

Dezent, smart und teuer - Die TV-Trends der CES

Ob Fernseher von der Rolle oder aus Klötzchen: Auf der CES in Las Vegas überbieten sich die Hersteller mit spektakulären neuen Geräten. Die Innovationen für den Massenmarkt liegen aber eher im Detail. » mehr

LG Signature OLED TV R

08.01.2019

LG will mit zusammenrollbarem Fernseher neuen Trend setzen

Er lässt sich aus einem Sockel ausfahren und kann darin auch wieder verschwinden, sobald er nicht mehr gebraucht wird: LG stellt auf der Technik-Messe CES seinen zusammenrollbaren Fernseher vor. » mehr

Rauhfaser eignet sich eher weniger als Leinwand

31.01.2019

Zu einem guten Beamer gehört oft eine Leinwand

Beamer versprechen, den Filmabend zum Kinoevent zu machen. Doch oft vermiest die Projektionsfläche das Erlebnis. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte das Bild auf die passende Leinwand bringen. » mehr

XXL-Fernseher

21.11.2018

Beim XXL-Fernseher mehr Abstand zum Sofa einplanen

Der Abstand zwischen Sofa und Fernseher ist entscheidend - vor allem bei XXL-Geräten. Je nach Auflösung können einige Zentimeter zu mehr Qualität verhelfen. Aber auch auf das Gerät kommt es an. Die Stiftung Warentest hat... » mehr

Die IFA-Trends: Pixelstarke Fernseher und viele neue Smartspeaker

31.08.2018

IFA: Pixelstarke Fernseher und viele neue Smartspeaker

Die Bildqualität der Fernseher? Besser denn je. Hilfe von Alexa und Google? Wird noch bequemer. Und die Haushaltsgeräte? Arbeiten immer selbstständiger. Die Technikmesse IFA zeigt, was heute alles so geht. Immer vernetzt... » mehr

Soundbar Sonata 1

30.08.2018

8K und Zappen per Sprache - Fernsehtrends der IFA

Mehr Kontrast, vor allem aber mehr Pixel: Nach 4K ist 8K der neue Fernsehtrend. Bis er sich im Wohnzimmer durchsetzt, wird es wohl noch dauern. Aktuell kommen auf TV-Geräte-Käufer stattdessen bessere Bilddarstellung und ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 09. 2018
10:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".