Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

 

Manche Messenger-Apps bieten Sperre gegen fremden Zugriff

Auch bei bereits entsperrtem Display bieten einige Messenger-Apps weitere Sperrfunktionen für Chats an. Einen zusätzlichen Passwortschutz räumen etwa Threema, Signal und Wire ein.



Messenger
Ist das Display erstmal entsperrt, lassen sich meist auch alle Nachrichten sofort lesen. Einige Messenger-Apps bieten daher zusätzliche Sperrfunktionen für Chats an.   Foto: Andrea Warnecke

Über Messenger-Apps teilen Nutzer mit anderen private und teils auch intime Dinge. Das soll keiner lesen können, wenn das Mobilgerät jemand anderem in die Hände fällt.

Manche Messenger bieten dafür einen Schutz, etwa Threema, Signal oder Wire. Sie lassen sich sperren, erläutert das Telekommunikationsportal «Teltarif.de» . Das geht zum Beispiel per Code. Bei Telegram könne der allgemeine Zugriff zwar nicht gesperrt werden, dafür jedoch einzelne Chats. WhatsApp bietet demnach keinen eigenen Passwortschutz an, um den Zugriff auf die App zu beschränken.

Generell und in diesem Fall besonders sollten Nutzer darauf achten, dass die Bildschirmsperre ihres Smartphones eingerichtet ist und sie rasch aktiv wird, wenn sie das Gerät aus der Hand legen. Genauer kann man das in den Sicherheitseinstellungen festlegen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
14:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Displays Mobilgeräte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Handy in der Sonne

25.06.2019

Wann dem Handy der Hitzetod droht

Wird das Smartphone richtig heiß, verringert sich nicht nur die Lebensdauer des Akkus. Im schlimmsten Fall können Komponenten wie das Display zerstört werden. Doch wie lassen sich Handys und andere Geräte bei Bruthitze e... » mehr

Huawei Mate X

01.03.2019

Das sind die Mobilfunk-Trends 2019

Ohne Smartphone geht nichts mehr, schon gar nicht auf dem Mobile World Congress (MWC). Dort zeigen die Hersteller spannende neue Mobilgeräte und Zukunftstechnologien. Mindestens eine davon können Nutzer noch 2019 in den ... » mehr

Mobilfunkvertrag prüfen

vor 18 Stunden

UMTS-Netze wird es nicht mehr lange geben

Alle reden über 5G. Dabei ist für Verbraucher gerade viel wichtiger, was mit den 3G- und 4G-Mobilfunknetzen passiert. Wer sich schon länger nicht mehr um seinen Handyvertrag gekümmert hat, sollte das jetzt tun. Denn 3G w... » mehr

Qualcomm

16.07.2019

Neue Version für Smartphone-Prozessor Snapdragon 855

15 Prozent mehr Leistung bei der Grafik: Ein neuer Smartphone-Chip von Hersteller Qualcomm soll vor allem besseres Gaming ermöglichen. » mehr

Malware

12.07.2019

Android-Schädlingen aus dem Weg gehen

Eine neue Spezies Android-Malware sorgt für Aufsehen: Agent Smith stellt zwar in Deutschland aktuell keine Gefahr dar - zeigt aber, dass Android-Nutzer aufpassen müssen, aus welchen Quellen sie Apps installieren. » mehr

Peter Juhani Koop

11.07.2019

Mit dem Smartphone auf Reisen

Längst hat sich das Smartphone zum cleveren Reisebegleiter entwickelt, das vom Navi bis zur Kamera so ziemlich alles ersetzen kann. Manchmal allerdings braucht man speziellere Geräte. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 11. 2018
14:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".