Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

 

Streaming und Medieninhalte mit Kodi organisieren

Wer den PC zum heimischen Mediacenter machen möchte, kann sich mit einer freien Software Unterstützung holen: Kodi optimiert vor allem die Nutzung von Streaminginhalten. Außerdem macht das Programm Smartphone, Tablet oder Konsolen-Controller zur Fernbedienung.



Streaming
Auch ein Notebook kann beim Streamen als Server eingesetzt werden. Die Software Kodi hilft bei der Vernetzung verschiedener Geräte und organisiert die Nutzung der Inhalte.   Foto: Andrea Warnecke

Lange stand der Begriff Mediacenter für einen einzigen PC im Wohnzimmer, der den Fernseher mit Filmen fütterte und die Anlage mit Musik speiste. Heute kann der Rechner als lokaler Speicher für Medieninhalte immer noch im Zentrum einer Mediacenter-Lösung stehen.

Viel wichtiger ist aber inzwischen das Internet als Quelle für Inhalte geworden - samt Smartphones oder Tablets als Steuereinheiten. Dem allen trägt die freie Medienserver-Software Kodi (ehemals XBMC) Rechnung, die alle Geräte sowie Inhalte im Netz und im lokalen Netzwerk miteinander vernetzt.

Kodi lässt sich auf Windows, MacOS oder auch auf dem Minirechner Raspberry Pi installieren. Zahlreiche Add-ons , etwa für Streamingdienste, lassen sich optional einbinden.

Als Steuerungseinheiten gibt es nicht nur Apps für Android und iOS. Sogar eine Bedienung über den Browser ist möglich. Und seit der aktuellen Version 18 lassen sich diverse Konsolen-Controller als Fernbedienung ins Kodi-System einbinden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 03. 2019
04:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freie Software Raspberry Pi Smartphones Software Tablet PC
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Huawei

22.05.2019

Huawei will bald eigenes Betriebssystem starten

Weil Google die Kooperation aufgekündigt hat, braucht der Smartphone-Hersteller Huawei eine Alternative zum Betriebssytem Android. Diese soll nun aus dem eigenen Haus kommen. » mehr

Apple-Entwicklerkonferenz

04.06.2019

Neues iOS und eigenes iPad-Betriebssystem bei Apple

Im scharfen Wettbewerb mit Rivalen wie Google und Samsung legt Apple bei der Software seiner Geräte nach. Es gibt neue Funktionen für das mobile Betriebssystem iOS sowie ein eigenes Betriebssystem für das iPad. » mehr

SIM-Karte

31.05.2019

Alles, was Sie über SIM-Karten wissen müssen

Sie sind klein und unverzichtbar für mobiles Telefonieren und Surfen: SIM-Karten. Mit ihnen hat beim Einstecken fast jeder Smartphone-Besitzer schon einmal gekämpft. Die fummelige Karten-Spezies könnten aber in absehbare... » mehr

Huawei und Google

21.05.2019

90 Tage Aufschub für einen Teil der Maßnahmen gegen Huawei

Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei zumindest teilweise wieder aus. Zunächst drei Monate lang sollen bestehende Smartphones und Mobilfunk-Netze versorgt werden können. » mehr

Audiokomponenten unterstützen gängige Streaming-Standards

30.04.2019

Stereoanlagen fit fürs Streaming machen

Eine Musikanlage hat fast jeder daheim. Und oft klingt sie sogar richtig gut. Nur das Streaming beherrschen viele ältere Anlagen nicht. Kommt man um einen Neukauf herum? » mehr

Samsung Galaxy Fold

23.04.2019

Samsung verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Das Besondere am neuartigen Smartphone von Samsung ist das Display, das man auf die Größe eines kleinen Tablets auffalten kann. Offenbar ist der Bildschirm aber noch so fehleranfällig, dass das 2000 Euro teure Galaxy Fol... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 03. 2019
04:59 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".