Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

 

Für Fingerscanner nicht die dominante Hand nutzen

Es muss nur ein etwas Schweiß oder Schmutz am Finger sein und es dauert ewig, bis sich das Handy endlich per Fingerabdruck entsperren lässt. Mit ein paar Tricks lässt sich das Verfahren aber beschleunigen.



Fingerabdruckscanner
Rechtshänder sollten eher die Finger ihrer linken Hand für den Fingerscanner registrieren. Sie sind weniger anfällig für Schmutz und Verletzungen.   Foto: Andrea Warnecke

Smartphone-Nutzer sollten besser keine Finger ihrer dominanten Hand beim Fingerabdrucksensor registrieren. Denn diese seien grundsätzlich anfälliger für Schmutz oder Verletzungen.

Zwei Umstände, die den Scanner leicht irritieren und ein schnelles Entsperren verhindern können, berichtet die «Computerbild». Eine bessere Erkennungsgenauigkeit versprächen Finger der anderen Hand, also bei Rechtshändern die der linken und bei Linkshändern die der rechten Hand.

Um ein schnelles Entsperren des Telefons zu gewährleisten, kann es den Angaben nach auch sinnvoll sein, ein- und denselben Finger in unterschiedlichen Zuständen zu scannen und dann jeweils in einem eigenen Profil abzuspeichern - etwa wenn er kalt, warm, sehr trocken oder eher feucht ist.

Nach diesem Muster sollte man auch noch einen weiteren Finger registrieren, raten die Experten. Zudem sei es hilfreich, den Sensorbereich am Smartphone sauber und frei von Kratzern zu halten und ihn regelmäßig mit einem weichen Tuch zu reinigen (Ausgabe 10/19).

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
15:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mobiltelefone Smartphones Telefonanlagen und Telefongeräte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Huawei und Google

21.05.2019

90 Tage Aufschub für einen Teil der Maßnahmen gegen Huawei

Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei zumindest teilweise wieder aus. Zunächst drei Monate lang sollen bestehende Smartphones und Mobilfunk-Netze versorgt werden können. » mehr

Threema und Whatsapp

10.05.2019

Whatsapp und Threema bald nicht mehr auf mobilem Windows

Nicht mehr nutzbar: Die Messenger-Dienste Whatsapp und Threema laufen bald nicht mehr auf Smartphones mit einem mobilen Windows-Betriebssystem. Nutzern bleibt die Möglichkeit, mit ihrem Account umzuziehen. » mehr

In-Skill-Käufe für Alexa

03.06.2019

Amazon bringt In-Skill-Käufe für Alexa nach Deutschland

Auf Zuruf Musik abspielen oder den aktuellen Wetterbericht vorlesen - solche Wünsche erfüllt Alexa schon lange. Doch Amazons Sprachassistent kann noch einiges mehr. Denn Nutzer bekommen jetzt Möglichkeit, weitere Skills ... » mehr

SIM-Karte

31.05.2019

Alles, was Sie über SIM-Karten wissen müssen

Sie sind klein und unverzichtbar für mobiles Telefonieren und Surfen: SIM-Karten. Mit ihnen hat beim Einstecken fast jeder Smartphone-Besitzer schon einmal gekämpft. Die fummelige Karten-Spezies könnten aber in absehbare... » mehr

5G Mobilfunknetz

08.05.2019

Verbraucher erwarten viel von 5G-Smartphones

5G ist in aller Munde. Doch was wird die neue Technologie dem Einzelnen bringen? Eine Umfrage zeigt, dass Verbraucher an Handys mit mit 5G-Geschwindigkeiten hohe Erwartungen haben. » mehr

Jochen Brune

02.05.2019

Mit dem Smartphone durch die Berge wandern

Beim Autofahren und Sightseeing hat das Smartphone für viele längst Atlas oder Stadtplan ersetzt. Doch wie bewähren sich Karten-Apps und GPS eigentlich abseits der Zivilisation? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 05. 2019
15:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".