Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: CoronavirusKommunalwahl 2020WohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-Galerie

 

Neue App informiert über Luftqualität

Feinstaub und hohe Ozonwerte sind ungesund. Wer sich über die Luftqualität an bestimmten Orten informieren will, kann dafür eine neue App nutzen. Welche Daten die Anwendung bereitstellt.



App Luftqualität
Wie sauber ist die Luft? In der App «Luftqualität» können Nutzer sich die aktuellen Daten von mehr als 400 Luftmessstationen auf einer Deutschland-Karte anzeigen lassen.   Foto: Umweltbundesamt/dpa-tmn

Wie ist die Luft da draußen? Statt sich nur auf den subjektiven Eindruck zu verlassen, liefert einem die neue App des Umweltbundesamtes eine objektive Einschätzung.

In der kostenfreien Anwendung « Luftqualität » wird auf Basis der gemessenen Konzentrationen der drei Schadstoffe Feinstaub, Stickstoffdioxid und Ozon ein Index ermittelt. Dieser stellt in fünf Stufen dar, wie es um die Luft an bestimmten Orten bestellt ist - von sehr gut bis sehr schlecht.

Mit praktischen Tipps zur jeweiligen Datenlage

Im Menü «Informationen» unter der Rubrik «Verhaltenstipps» gibt es zu den verschiedenen Stufen jeweils kurze Empfehlungen, ob man etwa bedenkenlos ins Freie gehen kann oder der Grad der Luftverschmutzung womöglich gesundheitsschädlich ist.

Ihre Daten erhält die für Android und iOS verfügbare, werbefreie App stündlich aktualisiert von mehr als 400 Luftmessstationen deutschlandweit.

Mehr Details gibt es online im Luftdatenportal

Wer sich noch genauer informieren möchte, kann auf das Luftdatenportal des Umweltbundesamtes im Internet zugreifen, das der Behörde zufolge neu gestaltet und erweitert wurde.

Dort kann man zum Beispiel herausfinden, wie hoch an ausgewählten Tagen an einzelnen Messstationen die Konzentration eines bestimmten Luftschadstoffs ist oder war - neben Feinstaub, Stickstoffdioxid und Ozon kommen hier noch Schwefeldioxid und Kohlenmonoxid dazu. Für die Ozon-Belastung ist zudem eine zweitägige Vorhersage abrufbar.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2019
04:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
App Store Feinstaub Gesundheitsgefahren und Gesundheitsrisiken Gesundheitsschäden Google Luftverschmutzung Schadstoffe Umweltbundesamt iOS
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Lisa Brack

23.01.2020

Navigation-Apps als digitaler Kompass

Auf fast jedem neu gekauften Smartphone findet sich schon ab Werk eine Karten- und Navi-App. Doch es gibt auch viele andere Lösungen. Lohnt es, beim Thema Navigation nach links und rechts zu schauen? » mehr

Mehr Datenschutz beim Smartphone

17.01.2020

Was Sie am Smartphone schon immer erledigen wollten

Das neue Jahr hat nun schon einige Tage auf dem Buckel. Für gute Vorsätze ist es aber noch nicht zu spät. Wenn Sie Ihrem Smartphone immer schon mal auf den Zahn fühlen wollten: Das ist die Gelegenheit. » mehr

Telefon zurücksetzen

02.01.2020

So lösche ich persönliche Daten

Das alte Smartphone soll weg, aber wie bekomme ich eigentlich alle meine persönlichen Daten vom Handy runter? Und ist gelöscht auch wirklich gelöscht? Und was ist noch wichtig? » mehr

An Bewegung denken

12.12.2019

Fixe Ideen fix festhalten

Einen tollen Einfall schreibt man am besten sofort auf. Zettel und Stift sind ja auch meist zur Hand, doch das ganze Papier kann einen in den Wahnsinn treiben. Zum Glück gibt's digitale Alternativen. » mehr

Der Kreis muss auf die weißen Punkte

29.10.2019

Fotoabzüge reflexfrei digitalisieren per App

Ob Passbild oder Familienaufnahme: Will man Fotos auf Papier mit der Smartphonekamera in die digitale Welt holen, stören manchmal die Lichtverhältnisse. Doch sie lassen sich in den Griff bekommen. » mehr

Auf den Kaufen-Button ist schnell geklickt

02.10.2019

Überblick im Netz behalten und Abzocke vermeiden

Jetzt kaufen? Manche klicken ohne nachzudenken «Ja» und schließen damit im Netz oft direkt ein Abo ab. Das kann schnell teuer werden. Wie man nicht die Übersicht verliert - und richtig kündigt. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2019
04:38 Uhr



^