Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

 

Vodafone und Unitymedia bündeln ihre Angebote

Die Übernahme von Unitymedia erlaubt es Vodafone, Kabel-Internet und Mobilfunk aus einer Hand anbieten zu können. Vor allem die DSL-Kunden sollen davon profitieren.



Angebotsbündelung
In den mehr als 600 Vodafone- und Unitymedia-Verkaufsstellen in NRW, Hessen und Baden-Württemberg wollen die Unternehmen ihre Kunden mit «Willkommens-Angeboten» zu einem Wechsel anregen.   Foto: dpa

Vodafone und Unitymedia bieten wenige Wochen nach ihrem Zusammenschluss ihren Kunden Festnetz- und Mobilfunk-Produkte aus einer Hand an.

In den rund 130 Unitymedia-Shops könnten Kunden Mobilfunk-Verträge hinzubuchen, die 540 Vodafone-Läden bieten bisherigen DSL-Kunden von Vodafone wo verfügbar den Umstieg auf die Internetverbindung über TV-Kabel an, teilten die Unternehmen mit. «Im Hintergrund haben wir die letzten Wochen hart an der Integration gearbeitet». Sagte Andreas Laukenmann, Geschäftsführer für Privatkunden bei Vodafone Deutschland. «Heute machen wir einen ersten großen Schritt nach draußen.»

In den mehr als 600 Vodafone- und Unitymedia-Verkaufsstellen in NRW, Hessen und Baden-Württemberg wollen die Unternehmen ihre Kunden mit «Willkommens-Angeboten» für einen Wechsel animieren. Die Integration der Netze werde nun auch für die Kunden erlebbar, sagte Vodafone-Technik-Chef Gerhard Mack. «Wir wollen das Gigabit-Internet bauen.» Aktuell gebe es 11 Millionen entsprechend leistungsfähige Kabelanschlüsse, bis 2022 sollen es 25 Millionen sein «Wir wollen der Motor für die Digitalisierung sein», sagte Mack.

Mitte Juli hatte die EU-Kommission für die Übernahme des Kabel-TV-Anbieters Unitymedia durch Vodafone grünes Licht gegeben. Unitymedia bietet in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen unter anderem Kabel-TV an. Bereits 2013 hatte Vodafone Kabel Deutschland übernommen. Ähnlich wie die Telekom können die Unternehmen nun ebenfalls schnelles Internet sowie schnellen Mobilfunk aus einer Hand anbieten. Mittelfristig werde es die Marke Unitymedia nicht mehr geben, teilte Vodafone mit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
13:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Telekom AG Europäische Kommission Internet Internetzugriff und Internetverbindung Kabel Deutschland Kunden Mobilfunk-Technik und Mobilfunktelefonie Mobilfunkverträge Vodafone Vodafone GmbH
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Festnetz aufs Handy

14.11.2019

So kommt das Festnetz aufs Handy

Einen Festnetz-Telefonanschluss hat längst nicht mehr jeder. Dafür gibt es ja das Smartphone mit Allnet-Flatrate. Doch was ist mit Anrufern? Für die kann es nach wie vor teuer werden, es sei denn... » mehr

Breitbandausbau

09.10.2019

Fast jeder 2. Haushalt ans sehr schnelle Internet angebunden

Wie schnell ist mein Internet? Diese Frage wird in Anbetracht rasant steigender Datenmassen wichtiger. Die gute Nachricht: Im Schnitt wird es schneller. » mehr

Mobilfunkmast

06.09.2019

Pakt soll flächendeckendes Mobilfunknetz bringen

Besonders auf dem Land gibt es noch viele «weiße Flecken» beim Mobilfunk. Vor einem Jahr hatten Politik und Konzerne einen zusätzlichen Ausbau vereinbart. Nun gibt es feste Zusagen - und im Gegenzug Zahlungserleichterung... » mehr

5G Sender in Köln

21.08.2019

Gamer können in Quasi-Echtzeit mit 5G zocken

Der Mobilfunkstandard 5G steckt in Deutschland zwar noch in den Kinderschuhen, doch die Pläne der Telekommunikationsunternehmen peilen schon jetzt eine ganz spezielle Zielgruppe an: Gamer, die sich bei der Kölner Gamesco... » mehr

Festnetzanschluss?

30.08.2019

Wer braucht noch einen Festnetzanschluss?

Der Trend geht zum mobilen Telefonieren. Doch oft ist das klassische Festnetztelefon zuverlässiger und günstiger. Zumal Gesundheitsgefahren beim Handy nicht ausgeschlossen werden können. » mehr

Fünfte Generation des Mobilfunks (5G)

19.06.2019

Was bedeutet das Ergebnis der 5G-Frequenzauktion?

Der Hammer ist gefallen, eine historisch lange Mobilfunk-Auktion ist vorbei. Was bedeutet der Ausgang der Versteigerung für Verbraucher - und wie geht es weiter? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
13:17 Uhr



^